Home MVP Rundspruch

MVP Rundspruch 11/2013

  • ****       ****   ***           *** ***********
  • *****   *****   ***         ***   ************
  • *** ** ** ***     ***       ***   ***             ***
  • *** **** ***     ***     ***     ************
  • ***   **   ***       ***   ***     ***********
  • ***           ***       *** ***       ***                   
  • ***           ***         ******       ***

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat November 2013. Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt vom Distriktvorstand MVP, am Mikrofon ist Franz DL9GFB. Der Rundspruch wird immer noch alternativ abgestrahlt aus dem Ortsverband Bad Doberan.

Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet auf der WEB-Seite des Distriktes unter www.amateurfunk-mvp.de und auf www.afutec.de

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge:

1. Mitgliederversammlung in Hamm 2013
2. Glückwünsche
3. Ehrennadel des Distriktes an DH8JK verliehen
4. Rückblick auf den WAG-Contest 2019
5. Interradio 2013
6. Auswertung der SOP-Aktivität 2013
7. Hinweis auf das Selbstbauseminar des OV V18
8. DARC.MVP-Mitglieder wieder auf DXpeditionen aktiv.

Die Beiträge im Einzelnen:

1. Mitgliederversammlung in Hamm

Am vergangenen Wochenende fand in Hamm/Westfalen die Herbst-Mitgliederversammlung des DARC statt. Für unseren Distrikt nahm OM Franz Berndt, DL9GFB, als Distriktvorsitzender daran teil. Auf dieser Versammlung wurden verschiedene Anträge eingebracht, die auf der WEB-Seite des DARC fristgerecht publiziert worden waren. Auch auf dieser Tagung wurden mehrere Anträge als nicht abstimmungswürdig zurückgezogen. Bestätigt wurde hingegen der DARC-Haushaltplan für das Jahr 2014 sowie ein Nachtrag zum Haushalt 2012 und einer zum Plan Jahr 2013.Letzterer weit aus, dass die Ortsverbände auf Grund von Mehreinnahmen leicht erhöhte Anteile überwiesen bekommen. Ebenso wurde auf dieser Veranstaltung der DARC Vorstand neu gewählt. Bei der Wahl wurde der amtierende Vorsitzende, OM Steffen Schöppe, DL7ATE in seinem Amt bestätigt. Ausgeschiedenen auf Grund persönlicher Verpflichtungen, ist YL Annette, DL6SAK. Das nicht erneute Kandidieren wurde allgemein mit Bedauern aufgenommen, da Annette eine sehr wertvolle Arbeit im Vorstand geleistet hat. Ihre Nachfolge tritt der vormalige Distriktvorsitzende Niedersachsen, OM Thomas van Grote, DB6OE an. Die Vorstandsmitglieder DL3MGB und DL1DCT wurden ebenfalls in ihren Ämtern erneut bestätigt. Folgende wichtige Informationen aus dieser Mitgliederversammlung sollen hier bekannt gegeben werden. Der Antrag auf Unterstützung der Bezieher des ALG II sowie der Rentner  unterhalb der Regelleistung gemäß Sozialgesetzbuch II und XII sowie der Mitglieder in der Beitragsklasse 01 (über 18 Jahre) mit einer Beitragsermäßigung in Höhe von 50% wurde bestätigt. Der Antrag auf Unterstützung ist an die Geschäftsstelle in Baunatal zu richten. Die Antragsformulare können in Kürze vom DARC.-Server herunter geladen werden. Die Betragsrechnungen für das kommende Jahr 2014 werden nicht mehr postalisch verschickt, sondern können ab ca. 1. Dezember von der DARC-WEB-Seite herunter geladen werden. Dieser neue Verfahrensweg erspart dem DARC-Haushalt eine Summe von ca. 35.000 Euro. Die Ortsverbandsvorsitzenden erhalten hierzu eine gesonderte Information des Distriktvorstandes zur Publizierung in den Ortsverbänden. Der DARC-Vorstand hat noch einmal darauf hingewiesen, dass noch nicht alle Ortsverbände ihre OV-Konten bei der Postbank eingerichtet haben. Es ergeht an alle , die dringende Bitte, diese Umschreibung kurzfristig umzusetzen, sodass der DARC die mit der Postbank verhandelten und eingegangenen Verpflichtungen seinerseits einhalten kann und dem Verband die daraus resultierenden Vorteile nicht entzogen werden können. Ebenso ist nach Umstellung der Buchhaltungssoftware in der GS die einheitliche Übernahme der Konten in das Abrechnungssystem möglich und dringend aus Gründen der Optimierung und eines effektiven Personaleinsatzes erforderlich. Die Geschäftsstelle des DARC in Baunatal gibt dazu gern Unterstützung, aber ebenso kann der Distriktvorstand dazu konsultiert werden. Bisher haben nur 12 Ortsverbände aus unserem Distrikt das Postbankkonto eingerichtet. Die OV-Anteile des Jahres 2014 werden ausschließlich auf diese Konten übertragen; es ist also eine schnelle Umstellung angeraten. Verschiedene falsche Gerüchte haben den Vorstand dazu veranlasst, noch einmal darauf zu verweisen, dass die derzeit vorgenommene Kündigung des Vertrages mit dem VFDB in Abstimmung mit dessen Vorstand erfolgt ist mit dem Ziel, die vertragliche Beziehung neu zu ordnen und danach fortzusetzen.  Mit der  Inbetriebnahme der neuen Software in der DARC-Geschäftsstelle  steht für jedes DARC-Mitglied ein eigenes E-Mail-Account zur Verfügung. Im Rahmen dieses Service-Paketes stehen derzeit 16.000 Mailadressen mit @DARCV.de zur Anwendung. Es können Emails mit einem Umfang von maximal 70 MB übertragen werden. Soweit zu den Ergebnisse der Mitgliederversammlung in Hamm.

2. Glückwünsche

Über unseren heutigen Rundspruch gratulieren wir sehr herzlich nachfolgend genannten Funkamateuren unseres Distriktes zu ihren „runden“ Geburtstagen.

Zum 75. Geburtstag:
OM  Hans Jürgen Neumann  DG1RNT  OV V27
OM  Hans Jürgen Drude  DL1KUE  OV V07
OM Wilhelm Jahn   DL4ZWJ  OV V06

Zum 70. Geburtstag:
OM Karl Heinz Weinert   DL5KWG  OV V11
OM Karl.Heinz Schernikau DL6KUA  OV V07

Zum 65. Geburtstag:
OM Günter Mohr   DG4KV  OV V06

Zum 60. Geburtstag:
OM Hartmut Ewald   DL4WB  OV V15
OM  Werner Graunke      -  OV V15 
OM Sergej Krasikov  DL9ZP  OV V14

Zum 55. Geburtstag:
OM Andreas Herzfeld  DE5AHW  OV V13

Zum 50.Geburtstag:
OM Kurt Krieger   DL1KUP  OV V07

Zum 45. Geburtstag
OM Torsten Wünsch  DL5AG  OV V15

Zum 40. Geburtstag:
OM Thomas Kessler  DL9GKS  OV V07

Zum 35. Geburtstag:
OM Stefan Ulrich   DE7SPB  OV V11

Der Distriktvorstand und die Mitglieder des Distriktes wünschen auf diesem Wege sehr  viel Glück, stets gute Gesundheit und auch künftig viel Freude an unserer Amateurfunktätigkeit.

3. Ehrennadel des Distriktes an DH8JK verliehen

Anlässlich unseres  Distrikttreffens am 5.Oktober 2013 wurde OM Dieter Wollert, DH8JK, auf Vorschlag des Ortsverbandes V18,Plau am See, die Ehrennadel des Distriktes verliehen. In der Laudatio des Distriktvorsitzenden OM Franz Berndt, DL9GFB hieß es dazu:

Dein Ortsverband weiß Dein Engagement sehr zu schätzen, insbesondere die Tatsache, dass Dein Herz für die Nachwuchsförderung im OV schlägt. Ebenso würdigen sie Deine kontinuierliche Beteiligung an Aktivitäten des Ortsverbandes zur Mobilisierung des Nachwuchses und Deine Präsenz in den örtlichen Schulen, wenn es darum geht, unseren Amateurfunk den Jugendlichen vorzustellen und seine Verbindungen mit aktueller, moderner Computertechnik darzustellen.“ Der Distriktvorstand gratuliert auch auf diesem Wege nochmals sehr herzlichen und dankt Dir, Dieter für Deine kontinuierlichen Beiträge zu einer gedeihlichen Entwicklung unseres Landes- und Deines Ortsverbandes.

4. Rückblick auf den WAG-Contest

Mit einer erstaunlichen Anzahl von 1.923 Logeinsendungen aus 83 DXCC-Gebieten hat der diesjährige WAG-Contest seinen vorläufigen Abschluss gefunden. Mehr als 22 Prozent Zuwachs konnte unser Contest Bearbeiter damit verzeichnen. Aus Deutschland gelangten 891 Logs auf seinen PC, aus dem Ausland gingen 975 Abrechnungen ein. Begleitet wurde das Contestgeschehen von ausgesprochen guten Ausbreitungsbedingungen: Schon in den ersten Minuten konnte man auf  dem 10m-Band die Westküste der USA erreichen und nicht alltägliche Rufzeichen loggen, ebenso bereicherten diverse Anrufer aus dem südliche Amerika die Multiplikatorlisten. Ein Blick auf die „Claimed scores“ lässt unschwer erkennen, dass die OMs aus unserem Distrikt wieder mit  tollen Ergebnissen aufwarten werden, wenngleich es halt noch ungeprüfte Logs sind und es möglicherweise noch einzelne Veränderungen geben wird. In allen Teilnehmerklassen sind unsere Funkamateure gut vertreten  und  als schon jetzt erkennbare Einzelleistungen ragen DL3KVR in der QRP-Klasse und DE3RHN in der SWL-Kategorie mit dem derzeitigen ersten Platz aus dem großen Teilnehmerfeld heraus. Allen sei zu den erreichten Leistungen schon jetzt gratuliert und wir sind gespannt, was nach Auswertung der eingereichten 576.355 geloggten QSOs  an so guten Platzierungen festgeschrieben wird.

5. 32. Interradio 2013

Unsere diesjährige INTERRADIO findet am 30.November 2013 und damit rund vier Wochen später wie gewohnt statt. Im Zuge von Umbauarbeiten im Norden des Messegeländes können wir unsere bisherige Halle 20 nicht mehr nutzen. Wir sind nunmehr in der Halle 2 die sich ebenfalls im Norden des Messegeländes befindet. In der Halle befindet sich, neben der üblichen Messefläche die wir in derselben Größe wie sonst nutzen, eine große Fläche, um elektrische Modelle fahren und fliegen zu lassen. Damit wollen wir  neben dem Thema Amateurfunk auch erstmals dem Hobby Modellbau Platz auf unserem größten Funk- und Elektronikfachmarkt geben. Gern dürfen aber auch Funkamateure Ihre Modelle dort vorführen.“ Das schrieb uns das Organisationsteam der IR 2013 und lädt zu einem Besuch in Hannover ein!

6. SOP-Aktivität 2013 abgeschlossen

Georg, DL4SVA, hat als Diplommanager die diesjährige SOP-Aktivität abgeschlossen. In diesem Jahr wurden insgesamt 4.276 QSOs unter DL0SOP gefahren, die bereits im September alle via Büro mit einer QSL-Karte bestätigt wurden. Diese gefahrenen QSOs und die Aktivitäten unserer einzelnen Distriktmitglieder reichten aus, um 47 SOP-Wimpel beantragen zu können und dass 127 Sticker durch den Diplommanager ausgereicht werden konnten. Für diese Arbeit des Managements sei OM Georg an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt. Die Diplomanträge werden künftig nur noch bis zum 31. August des jeweiligen Jahres gestellt, um den damit verbundenen Aufwand in beherrschbaren Grenzen zu halten!

7. Einladung zum Selbstbauseminar 2014 in Plau

Hier sei nochmals auf das Bastelseminar des OV Plau hingewiesen; dazu schriebt Traudel,

DL1SYL:  Liebe Funkpeilfreunde,

nun wollen wir einen neuen Anlauf zum Selbstbau von Funkpeiltechnik nehmen. Ich habe mit Bodo, DL4CU telefonisch vereinbart, dass wir zu Beginn des Jahres 2014 an einem Wochenende Peilsender aufbauen und an einem anderen Wochenende noch einmal Empfänger. Wir wollen die beiden Selbstbauseminare langfristig vorbereiten.

Dazu gibt es folgende Terminvorschläge:

1. Termin: 19/20. Januar 2014

2. Termin:  22/23. Feb. 2014.

Wir möchten nun wissen, ob überhaupt Interesse besteht,  an einem oder auch an beiden Selbstbauseminaren teilzunehmen. Bitte macht Euch darüber Gedanken und beantwortet uns nachstehende Fragen:

An welchem Seminar nehmt Ihr mit wie viel Personen teil? Welche Technik (Empfänger/Sender) und wie viel möchtet Ihr aufbauen (Stückzahl)? Die Bausätze selbst werden sich wieder bei 50,00 € pro Stück belaufen. Hinzu käme pro Seminar einmalig eine Veranstaltungspauschale. An welchem  Termin sollte was (rx/tx) gebaut werden? Empfänger  Januar  oder  Februar Sender   Januar  oder  Februar Von Eurer möglichst baldigen Rückmeldung hängt ab, welches Selbstbauseminar zuerst stattfindet. Bitte informiert uns schnellstmöglich!.Rückmeldung bitte an Traudel, DL1SYL via tel. 038735-44539 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Vy 73 es gl Traudel DL1SYL

8. DARC-MVP-Mitglieder wieder auf DXpedition

Wer die AFU-Bänder in den vergangene Tagen regelmäßig beobachtet hat, weiß dass eine ganze Reihe nicht alltäglich erreichbarer DXCC-Gebiete derzeit aktiviert wurden und werden. So waren und sind K9W, T33A, 5J0R, J87GU, J88HL, XR0ZR und verschiedenen Rufzeichen von American Samoa aktiviert. Zum Team von T33A/ Banaba Island, gehört aus unserem Distrikt Axel, DL6KVA, der durch seinen exzellenten CW-Stil bekannt ist und  ein sehr gutes DX-Gehör besitzt. Diese DXpedition kann noch bis zum 18 November erreicht werden, bevor sie dann auf den Heimweg gehen. Seit vorgestern ist ein international besetztes, anderes Team aus Bangladesh qrv geworden. Unter dem Rufzeichen S21ZBC aktivieren sie dieses seltene Land für die nächsten  Tage. Aktiver Teilnehmer im Team ist Jürgen, DF7TT aus Pankelow, der seine Ohren ganz besonders für Stationen aus MVP spitzen wird, wie er uns beim OV-Abend des Doberaner OVs verraten hat.

Die ebenfalls parallel laufenden DXpeditionen werden wie folgt erreichbar sein: XZ1J  bis 26. November 2013 Z81X   bis 28. November 2013 XR0ZR  bis 20.November 2013 Z81X ist aus dem Süd-Sudan QRV und konnte auch auf dem 160m-Band mit lautem Signal empfangen werden und mindestens zwei Stationen aus unserem Distrikt stehen in diesem Log.

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat November 2013. Wir bedanken uns für die Informationen von DL4SVA, DL4CU, DD5ZT und DL9GFB. Wir wünschen

allen Zuhörern einen guten Sonntag! 73’s! Franz Berndt  DL9GFB DV V

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 9 von 58