Home MVP Rundspruch

MVP-Rundspruch 03/2011

  • ****       ****   ***           *** ***********
  • *****   *****   ***         ***   ************
  • *** ** ** ***     ***       ***   ***             ***
  • *** **** ***     ***     ***     ************
  • ***   **   ***       ***   ***     ***********       > DL0MVP <
  • ***           ***       *** ***       ***             QTH: Elmenhorst
  • ***           ***         ******       ***             DOK: MVP

DARC - Vorstand des Distriktes Mecklenburg-Vorpommern

Vorsitzender: Franz Berndt, DL9GFB

Email : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch März 2011

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat März 2011. DL0MVP sendet den MVP-Rundspruch an jedem 3. Sonntag im Monat um 09:00 Uhr Ortszeit auf 3620 kHz. Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt von der Rundspruchredaktion, am Mikrofon ist Günter, DL5CX. Der Rundspruch wird, soweit die Linkstrecken funktionieren, via Echo-Link übertragen und ist in der folgenden Woche nachzulesen bzw. zu hören: 

  • im Internet auf der MVP Distrikthomepage unter               www.amateurfunk-mvp.de
  • auf der Homepage der Rundspruchredaktion unter             www.dd5zt.de.vu
  • sowie als Audio File auf der Homepage des OV V07         www.v07.de.vu

Der Rundspruch ist heute auch wieder via FM-Umsetzer DB0HRO zu hören, da die Station repariert werden konnte. Insbesondere ist dies ein Verdienst von Jürgen, DF7TT, der mit viel Einsatz und Zeitaufwand den Fehler beheben konnte. Dafür an dieser Stelle von der Rundspruchredaktion und sicher auch im Namen insbesondere der Rostocker Funkamateure einen herzlichen Extra-Dank an Jürgen! Einschließen in dieses Dankeschön möchten wir aber auch alle weiteren Funkamateure, die sich um die Reparatur des Umsetzers gekümmert und sich z.b. mit der Bereitstellung von Messtechnik beteiligt haben.

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge:

 

  1. Mitteilungen des Distriktvorstandes

1.1 Glückwünsche des Vorstands an Jubilare

1.2 Tagung des Distriktvorstandes am 04.03.2011

1.3 Einladung zur Distiktversammlung am 16.04.2011 in Linstow

 

  1. weitere Informationen aus unserem Distrikt

2.1 DL9GFB und DL4SVA – Mitglieder der DX'pedition 9N7AN nach Nepal

2.2 Hinweise zum gestrigen MVP-Contest

2.3 DL4SVA gewinnt DL-Wertung des OKDX-RTTY-Contest

2.4 Einladung zur Distriktfuchsjagd und Osterfuchsjagd nach Kuhstorf/Hagenow

2.5 ABC-QSL-Sammlung sucht weiter noch Rufzeichen

  1. weitere Informationen

3.1 IARU-Region-1-Notfunkmanager bittet um freie Frequenzen

3.2 DA0HQ gewinnt IARU-HF-Weltmeisterschaft 2010

3.3 CW, Digital, SSB: Neuen 40-m-Bandplan beachten

3.4 HamNet-Vortrag in Hamburg

 

Nun die Beiträge im Einzelnen:

1.       Mitteilungen des Distriktvorstandes

1.1     Glückwünsche des Vorstandes an Jubilare

Folgenden Jubilaren gratulieren wir auf diesem Wege sehr herzlich und wünschen weiterhin alles Gute, Wohlergehen und viel Freude bei unserem gemeinsamen Hobby:

Zum 65. Geburtstag 

  • OM Wilfried Voß             DG5WB

Zum 60. Geburtstag 

  • OM Clemens Kölzow        DO9MCM
  • OM Uwe Kröger              DL1SUK
  • OM Karl Heinz Sawatzki     DG4SUK

Zum 55. Geburtstag:

  • OM Klaus-Dieter Kobalz     DL2KWC

Zum 50. Geburtstag

  • OM Holger Vick               DL5KUT

Zum 40. Geburtstag

  • OM Michael Boden           DL9GMB

 und zum 20. Geburtstag gratulieren wir

  • OM Toni Reinholdt         DO1ZTR

1.2 Tagung des Distriktvorstandes am 04.03.2011

Am 4. März 2011 tagte im laufenden Wahlzyklus der Vorstand unseres Distriktes zum zweiten Mal. Teilnehmer waren OM Franz Berndt, DL9GFB als DV, OM Hardy Zenker DL3KWF und OM Lutz Hamann, DL5KVV als Stellvertreter sowie OM Georg Tretow, DL4SVA als Finanzverwalter des Distriktes.

Auf der Tagesordnung standen:

  • die Vorbereitung der Distriktversammlung am 16.April 2011
  • die Bestätigung von Sonder-DOKs für Aktivitäten im Distrikt
  • die Förderung von Ausbildungsaktivitäten
  • die Unterstützung des Jugendfieldday 2011
  • die weitere Gestaltung unserer Distrikt-WEB-Seite
  • Antrag an die Distriktversammlung zur Verlinkung von Distrikt-WEB-Seiten, die nicht im CMS angelegt sind.
  • die Gestaltung der MVP-Trophy zum neuen MVP-Diplom
  • der Stand der Vorbereitung der Aktivitäten zur Damen-Fußball-Weltmeisterschaft
  • die Finanzlage des Distriktes im laufenden Jahr 2011

Die getroffenen Festlegungen und Vereinbarungen werden zur Distriktversammlung dargestellt und allen OVVs zur Publizierung in den Ortsverbänden zur Kenntnis gegeben.

An dieser Stelle bedankt sich der Distriktvorstand MVP auch im Namen aller Mitglieder sehr herzlich bei Sabine, DL3KWS. Sabine hat ihr von der QSL-Gestaltung im QSL-Shop bekanntes, gestalterisches Talent genutzt, um unser Mecklenburg-Vorpommern-Diplom neu zu entwerfen und hat ein Diplom angefertigt, das schon auf den ersten Blick gelungen erscheint und bei tieferem Betrachten die Eigenarten und die Schönheiten unseres Bundeslandes widerspiegelt und ausstrahlt. Es dürfte eines der schönsten Distriktdiplome geworden sein. Herzlichen Dank, Sabine!

1.3 Einladung zur Distiktversammlung am 16.04.2011 in Linstow

Am 16. April 2011 findet unsere nächste Distriktversammlung statt. Hierzu sind alle Ortsverbandsvorsitzenden und Mitglieder unseres Distriktes herzlich eingeladen.

Der Tagungsort ist das „Van der Valk-Resort Linstow“, direkt an der Autobahn A19 gelegen.

Beginn:          16.04.2011, 10.00 Uhr

Veranstaltungsraum: „Ludwigsaal“ ( 1.Obergeschoss)

Tagesordnung:

  • Eröffnung und Begrüßung durch den Distriktvorsitzenden OM Franz Berndt, DL9GFB
  • Wahl des Protokollführers
  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Gedenken und Ehrungen
  • Bericht des Distriktvorstandes
  • Bericht des Distrikt-Kassenwartes, OM Georg Tretow, DL4SVA
  • Auswertung der Jubiläumsaktivität DR20MVP, OM Hardy Zenker, DL3KWF
  • Allgemeine Aussprache / Anfragen/ Aktivitäten im Distrikt

Ende der Distriktversammlung: gegen 14.30 Uhr

2. weitere Informationen aus unserem Distrikt

2.1 DL9GFB und DL4SVA – Mitglieder der DX'pedition 9N7AN nach Nepal

Am 25.März 2011 starten DL4SVA, DK5WL und DL9GFB zu einer zweiwöchigen DXpedition nach Kathmandu / Nepal. Bereits als „Vorbote“ ist OM Dr. Ernst Haberland, DK7AN, seit dem 15. März im Nepal und hat die benötigte Lizenz für das Rufzeichen 9N7AN beantragt, erworben und bereits genutzt. Ebenso wird das Rufzeichen 9N7WL beantragt, dass für die 2m/EME-Aktivität der Expedition benutzt werden wird. VHF-OP wird OM Dr.Heiz-Josef Pick, DK5WL sein, während die anderen OMs die HF-Bänder zwischen 160m und 10m aktivieren werden. Geplante Modes sind CW, SSB, RTTY und BPSK31.

Es kann mit bis zu 4 Kurzwellenstationen parallel gearbeitet werden, jedoch bitten die Akteure bereits jetzt um Verständnis, dass dies nicht immer der Fall sein wird, da es in dem Land zu langzeitigen Stromausfällen kommen kann und ein zugesagtes Stromaggregat nicht immer die benötigte Leistung für Transceiver und Endstufen sicher stellen kann.

Weitere Informationen sind auf der WEB-Seite www.160m.de/9N7AN enthalten. Während der DXpedition wird dort auch ein online-log geführt, soweit der Datentransfer nach Deutschland gesichert werden kann.

Wir freuen uns auf viele Funkverbindungen mit der Heimat und unserem Distrikt MV.

2.2 Hinweise zum gestrigen MVP-Contest

Der gestrige MVP-Contest hat hoffentlich allen Spaß gemacht und viele QSOs in die Logbücher gebracht. Auf Grund der Teilnahme an der 9N7AN-DXpedition können die elektronischen Log Eingänge durch den Auswerter nicht in jedem Fall direkt nach Logeingang bestätigt werden. Dafür bitten wir um Verständnis!

2.3 DL4SVA gewinnt DL-Wertung des OKDX-RTTY-Contest

Am OKDX-Rtty-Contest 2010 beteiligte sich u.a. Georg, DL4SVA aus dem OV Grevesmühlen. Nun wurden die Ergebnisse publiziert.

Georg konnte in diesem Wettbewerb den 1. Platz in Deutschland belegen und erreichte in der Gesamtwertung den 11.Platz. Dazu herzlichen Glückwunsch

2.4 Einladung zur Distriktfuchsjagd und Osterfuchsjagd nach Kuhstorf/Hagenow

Distriktfuchsjagd Mecklenburg-Vorpommern

Am Samstag, dem 16. April 2011, findet in Kuhstorf bei Hagenow die 80m / 2m Distriktfuchsjagd
statt. Eingeladen, ob Groß oder Klein, sind alle Interessenten aus allen Ortsverbänden und allen
Distrikten. Gestartet wird um 10 Uhr MESZ auf 80m und um 14 Uhr auf 2m. Eine Anfahrtskarte ist
auf der Homepage von V19 unter www.DL0HGN.de dargestellt.

Eine vorzeitige Anmeldung bei DL4CU ist zwecks Vorbereitung von Vorteil. Für Verpflegung ist gesorgt. Treffpunkt und Startplatz ist der Fieldday-Platz in Kuhstorf bei Hagenow, siehe Anfahrtsbeschreibung unter www.DL0HGN.de  unter Termine. Gewertet wird in Altersklassen.
Leihempfänger in begrenzter Zahl vorhanden.

Osterfuchsjagd Mecklenburg-Vorpommern im OV V19 Hagenow

Am Ostersamstag, dem 23.April 2011 um 11 Uhr MESZ, veranstaltet der OV Hagenow wieder die traditionelle Osterfuchsjagd im 80m-Band. Hierzu laden wir YLs, OMs, Funker- und Fuchsjagdnachwuchs recht herzlich ein. Ort des Geschehens ist wie immer das Fielddaygelände des OV Hagenow in Kuhstorf nr Hagenow, bei Bert, DL4ZZ. Eine Anfahrtsskizze ist auf der Homepage www.DL0HGN.de zu finden unter: 'Termine --> Osterfuchsjagd', eine Ausschilderung im Ort wird zu dem Termin erfolgen. Der 'Osterfuchs' hält insbesondere für die jungen Fuchsjäger leckere Überraschungen bereit, auch ist die Osterfuchsjagd eine Gelegenheit zur Fuchsjagd 'ganz in Familie', wie die Bilder aus den Vorjahren belegen, die ebenfalls auf der Homepage zu finden sind. Für Essen und Trinken wird gesorgt, ein kleiner Unkostenbeitrag wird dafür erhoben.
Wir bitten um eine Meldung via E-Mail an Bodo, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , um für genügend 'Proviant' sorgen zu können!

2.5 ABC-QSL-Sammlung sucht weiter noch Rufzeichen

Uli, DM2AOC, sucht noch folgende Rufzeichen für die ABC-QSL-Sammlung:

  • Y49ZB QTH Perleberg Name ?
  • Y51WB Name/QTH ?
  • Y51UB Name/QTH ?

3.0 weitere Informationen

3.1 IARU-Region-1-Notfunkmanager bittet um freie Frequenzen

Der Notfunkmanager der IARU-Region 1, Greg Mossub, G0DUB, bittet die Funkamateure um freie Frequenzen für möglichen Notfunkbetrieb in bzw. mit Japan. 3600 kHz, 7110 kHz, 14 300 kHz, 18 160 kHz und 21 360 kHz sind die QRGs, die in der IARU-Region 3 - zu der auch Japan gehört - für Krisenkommunikation vorgesehen sind. Ken Yamamoto, JA1CJP, Sekretär der IARU-Region 3, berichtet, dass der japanische Amateurfunkverband JARL auf Bitten des zentralen Komitees für Katastrophenkommunikation ihre HQ-Station JA1RL in Tokyo und regionale HQ-Stationen in Betrieb hat. Betrieb findet auf 40 m, 2 m und 70 cm statt. OM Ken verdeutlicht weiter die Notwendigkeit der Hilfe der Funkamateure: "Vielen anderen Funkamateuren sei gedankt für die übermittelten Informationen und die Unterstützung der Rettungs- und Hilfsaktionen. Diejenigen, die in den betroffenen Gebieten arbeiten, bilden eine lebenswichtige Verbindung für Rettungsteams und für die Menschen in den örtlichen Schutzräumen. Einige Stationen arbeiten mit Autobatterien, andere mit Generatoren. Nach neuesten Informationen sind die freizuhaltenden Frequenzen in Khz:

3520-3530, 7025-7035, 14090-14110, 21190-21200, 28190-28210.

3.2 DA0HQ gewinnt IARU-HF-Weltmeisterschaft 2010

Mit einem Vorsprung von rund 375 000 Punkten hat DA0HQ die IARU-HF-Weltmeisterschaft 2010 gewonnen. Das geht aus den Ergebnissen des Veranstalters hervor, die in der Aprilausgabe der Amateurfunkzeitschrift QST des amerikanischen Amateurfunkverbandes ARRL erschienen sind. 20 547 QSOs und 22 443 225 Punkte haben dem Team von DA0HQ zum Sieg verholfen, an dem auch die vielen deutschen Funkamateure mit ihrem Anruf einen großen Anteil tragen. Auf Platz zwei positionierte sich TM0HQ, gefolgt von IUxHQ - wobei das x im Rufzeichen bedeutet, dass hier mit mehreren Calls gefunkt wurde. Der QST-Artikel in englischer Sprache ist als PDF-Datei auf der ARRL-Webseite veröffentlicht.

3.3 CW, Digital, SSB: Neuen 40-m-Bandplan beachten

Da immer noch viel Digimode-Betrieb bei etwa 7037 kHz stattfindet, hier nochmals der Hinweis, dass sich der IARU-Region-1-Bandplan im 40-m-Band seit März 2009 geändert hat. Darauf weist aktuell Ulrich Müller, DK4VW, HF-Referent des DARC hin. Seit diesem Datum hat der Amateurfunk überall in der Region 1 ein auf 7200 kHz erweitertes Band, was es möglich machte die bisher stark benachteiligten Digimodes zu fördern, indem diesen deutlich mehr Raum gegeben wurde. Als bevorzugte Nutzung werden Digimodes jetzt im Bereich 7040 bis 7050 kHz mit bis zu 500 Hz Bandbreite und zwischen 7050 bis 7060 kHz mit bis zu 2700 Hz Bandbreite empfohlen. Der Bereich 7000 bis 7040 kHz ist jetzt nur für Telegrafie vorgesehen. Bitte berücksichtigen Sie bei der Wahl der Frequenz für Digimode-Betrieb die genannten Veränderungen. Weitere ausführliche Informationen zur Interpretation des IARU-Region-1-Bandplans sind auf der DARC-Webseite unter "Funkpraxis, Kurzwellen-Bandpläne" zu finden.

3.4 HamNet-Vortrag in Hamburg

Liebe Funkfreunde, hiermit lädt Euch die Betriebssportgemeinschaft des NDR Sparte Amateurfunk, zu einen sehr interessanten Vortrag über das Thema Hamnet ein. Mit dem Begriff „HamNet“ wird ein neues System zur Datenübertragung nach dem Inernetprotokoll (IP) bezeichnet. In Niedersachsen (Distrikt H) wurde inzwischen ein Amateurfunknetz nach diesem Konzept aufgebaut. Informationen darüber sind auf der Internetseite www.DO4BZ.de abrufbar. Vortragender zum

Thema „HamNet“ ist OM Andreas Kleiner, DG4OAE. Andreas ist aktives Mitglied der niedersächsischen Arbeitsgruppe, die für den Netzaufbau verantwortlich ist. In dem Vortrag geht es neben den technischen und inhaltlichen Aspekten des Netzes auch um die rechtliche Situation in DL.

Der Vortrag findet am Samstag, den 09.04.2011 ab 15:00 Uhr mit open End im Konferenzraum 2 auf dem Betriebsgelände des NDR in HH-Lokstedt statt. Gäste können auf dem Besucherparkplatz am Eingang Hugh-Green-Weg abstellen. Vom Parkplatz sind es noch 200m bis zum Veranstaltungsort. Die Veranstaltung wird auf Video aufgezeichnet. Jeder Besucher erklärt sich bei Teilnahme damit einverstanden, dass der Beitrag über Amateurfunkfernsehen wie auch im öffentlichen Fernsehen ausgestrahlt werden darf. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Vy 73!

Martin Fritz, DL2HAO und Norbert Huckfeldt, DK6XU, Leitung der Sparte Amateurfunk der BSG des NDR

 

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den März 2011. Die Redaktion besorgten diesmal Thomas, DD5ZT und Günter, DL5CX.

(E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Sprecher war Günter, DL5CX. Karsten, DG0KA, spielt den Rundspruch auf unserer Internet-Seite „www.amateurfunk-mvp.de“ ein. Für diesen Rundspruch kam Zuarbeiten von folgenden Einsendern:

DL9GFB, DL4CU, DL5CC, DL2HAO, DK6XU,DM2AOC

Zuarbeiten zum nächsten Rundspruch an Thomas, DD5ZT, via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Wir melden uns wieder am Sonntag, den 17.04.2010, um 09:00 Uhr Ortszeit auf 3620 kHz und über die angeschlossenen FM-Relais und Echolink-Gateways.

 

 

 

 

 
<< Start < Zurück 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 Weiter > Ende >>
Seite 36 von 58