Home MVP Rundspruch Jahr 2013

MVP Rundspruch 06/2013

  • ****       ****   ***           *** ***********
  • *****   *****   ***         ***   ************
  • *** ** ** ***     ***       ***   ***             ***
  • *** **** ***     ***     ***     ************
  • ***   **   ***       ***   ***     ***********
  • ***           ***       *** ***       ***                   
  • ***           ***         ******       ***

DARC - Vorstand des Distiktes Mecklenburg-Vorpommern
Vorsitzender: Franz Berndt, DL9GFB
E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Juni 2013. Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt vom Distriktvorstand MVP, am Mikrofon ist heute Franz, DL9GFB. Der Rundspruch wird immer noch alternativ abgestrahlt aus dem Ortsverband Bad Doberan. Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet unter www.amateurfunk-mvp.de und www.afutec.de.

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge:

1. HAMRADIO 2013
2. Jugendtreffen auf der HAMRADIO
3. Glückwünsche
4. Rückblick Internationales DiG-Treffen in OK
5. DL0SOP Aktivitätsmonat Juli zum zweiten...
6. Contesthinweise
7. EME-Aktivitäten aus der Antarktis
8. 5W0M -QSL-Versand
9. Einladung zum "Kleinen Fieldday"

Nun die Beiträge im Einzelnen:


1. HAMRADIO 2013

Vom 28. bis zum 30. Juni 2013 trifft sich in Friedrichshafen am Bodensee wieder die europäische und internationale Amateurfunkgemeinde. Zum 38. Mal gehört auch dazu die Internationale Amateurfunkausstellung sowie das 64. Bodenseetreffen. Das diesjährige Motto der HAMRADIO lautet "Abenteuer Amateurfunk - DXpedition". Und dieses Motto lockt mit Sicherheit viele DX-Interessierte und viele aktive DXpeditionäre an den Bodensee. Zur Eröffnung der HAMRADIO wird OH2BH mit einem Vortrag über der Wert und die Wirksamkeit solcher DXpeditionen referieren.
Wie immer werden zahlreiche technische und allgemein interessierende Vorträge das Programm füllen, aber ebenso stehen viele Treffen von Verbänden und G ruppierungen im Mittelpunkt des dortigen Geschehens. Viele ergänzende Informationen sowie das Veranstaltungsprogramm kann man detailliert nachlesen unter www.hamradio-friedrichshafen.de.

2. Jugendtreffen auf der HAMRADIO

Ebenfalls im Rahmen der HAMRADIO findet das 2. Internationale Jugendtreffen statt. Es wird am 29 Juni 2013 ab 14Uhr im Raum "Berlin" in Konferenzzentrum Ost veranstaltet. Jugenbdorganisatorin Lisa Lenders PA2LS wird dieses Treffen leiten. Zu den Referenten gehören Tony Degrade, ON2TD der über die Jugendarbeit in Belgien vortragen wird, sowie OH2FPK, der über die Arbeit mit jungen Menschen in seinem Heimatland Finnland berichten wird. Auch hierzu sind alle, besonders jedoch Funkamateure, die sich der Jugendarbeit verschrieben haben, sehr herzlich eingeladen.

3. Glückwünsche

Auf diesem Wege gratulieren wir sehr herzlich nachfolgend genannten Funkamateuren unseres Distriktes zu ihren "runden" Geburtstagen:

Zum 85. Geburtstag

OM Kurt Hiepler OV V07 Warnemünde

Zum 75. Geburtstag

OM Jürgen Schuldt DM3XB OV V11
OM Conrad Günter DJ9JI OV V15

Zum 70. Geburtstag

OM Peter Gögge DG0TC OV V08
OM Peter Piotraschke DL1KUD OV V03
OM Dietrich Hanke DL2TDH OV V23
OM Manfred Hörnig DL5CC OV V07

Zum 55. Geburtstag

OM Diethard Lang DH6DL OV V07
OM Roberto Piel DL4ZP OV V28
OM Dr, Ralf Scharnow DL9GRS OV V07

Zum 50. Geburtstag

OM Michael Pittermann DL2KUP OV V08
OM Olaf Moss DL6OMO OV V19

Zum 40. Geburtstag

OM Bert Kienke DL4ZZ OV V19

Zum 20.Geburtstag

OM Sven Lack DM3SL OV V14

Der Distriktvorstand und die Mitglieder des Distriktes wünschen auf diesem Wege viel Glück, gute Gesundheit und auch künftig viel Freude an unserer Amateurfunktätigkeit und am Clubleben.

4. Rückblick auf erstes internationales DiG-Treffen in der Tschechischen Republik

Dank der Initiative von OM Zdeno, OK1AR, und seiner Familie fand in der Zeit vom 30. Mai bis 3. Juni 2013 in Podborany, südlich von Prag, das erste DiG-Treffen in der Tschechischen Republik statt., wir berichteten darüber als Vorinformation. Mehr als 180 Funkamateure aus fünf europäischen Ländern hatten sich auf den Weg gemacht und verlebten eine interessante Zeit in Tschechien, wenngleich das regnerische Wetter, mit dessen Folgen wir noch heute zu tun haben, den Handlungsspielraum etwas begrenzte. Mobilwettbewerb, DIG-Runden auf UKW und UHF standen ebenso auf dem Programm wie auch ein Besuch in einem Kabel produzierenden Werk, das von OK1MY geleitet wird. Hier konnte man die Herstellung von verschiedenen Sorten von Elektrokabeln verfolgen. Das für Funkamateure wohl interessanteste Produkt und war eine Herstellung eines 50 Ohm-Koaxkabels, über dessen Eigenschaften man nach Kenntnis der Herstellung ganz anders denkt. Zu den Vertretern unseres Bundeslandes gehörten DJ7WG, DL1SYL, DM4DB sowie DL9GFB. Ein Hamfest mit zünftiger, tschechischer Blasmusik und mit der Verleihung verschiedener DiG-Diplome und Auszeichnungen beendete in gemütlicher Weise dieses kurzweilige Treffen Unweit von Prag.

5. Juli - der SOP-Monat im Distrikt M-V zum zweiten.....

Wie in allen anderen Jahren zuvor wird unser Distrikt im Monat Juli mit dem Rufzeichen DL0SOP präsent sein. Damit werden die langen Traditionen des Erwerbs des SOP-Diploms durch besondere Aktivitäten unterstützt. Auch in diesem Jahr ergeht der Aufruf, DL0SOP in den Äther zu bringen. Es kommt darauf an, möglichst lückenlos die 31 Tage des Monats zu belegen. Ein Operator-Plan gibt darüber Auskunft, wer und wann mit diesem Rufzeichen QRV sein wird. Damit ist eine Übersicht über belegte und offene Termine vorhanden. Durch das Festschreiben dieser Informationen erhalten Interessenten die Möglichkeit, gezielt DL0SOP zu erreichen. Im Operator-Plan sind bereits einige Termine enthalten, jedoch auch noch eine Menge Freiraum zur Mitgestaltung der Aktivitäten. Daher nochmals die Bitte um weitere Aktivitätswünsche an alle Distriktmitglieder unter Angabe des eigenen Rufzeichens, Datum, Zeitraum, ggf. auch Sendeart sowie besonderer Hinweise - z.B. in welcher Runde DL0SOP präsent sein soll. Z.B. DOK-Börse CW o.ä. an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder direkt an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Die Logs als adif-File sind erbeten an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . OM Georg übernimmt wie in den Vorjahren zentral den Druck der QSL-Karten. Mit DL0SOP wird der Sonder-DOK SOP13 vergeben.

6. Contest-Hinweise

Wie in jedem Jahr so findet im Juli wieder die IARU-Weltmeisterschaft statt; in diesem Jahr am 13 und 14. Juli 2013, ab 12 Uhr UTC. Sie wird auf allen Kurzwellenbändern zwischen 160m und 10m abgewickelt. In diesem Wettbewerb wetteifern auch und besonders die Clubstationen der jeweiligen Landesverbände um vordere Plätze. Für den DARC geht wieder DA0HQ an den Start und benötigt natürlich ganz besonders die Unterstützung durch die DARC-Mitglieder. So sind auch wir als Vertreter des Distriktes M-V aufgerufen, unser Team in diesem Wettbewerb durch zahlreiche QSOs in verschiedenen Modulationsarten zu unterstützen. Als speziellen Anreiz veranstaltet DA0HQ den sogenannten Sprint-Wettbewerb, deren Sieger in Friedrichshafen auf der HAMRADIO mit besonderen Pokalen geehrt werden. Allen Teilnehmern wünschen wir schon heute viel Erfolg. Ebenso interessant, insbesondere für uns als nördlichste DL-Bewohner sind im Juli die Skandinavien-Aktivitätstage, die jeweils am den Dienstagen des Monats am Abend durchgeführt werden, am 1. Dienstag auf 2m, am 2. Dientag auf 70cm, am 3. Dienstag auf 23cm und am letzten Dienstag auf 6m.
Insbesondere auf diesen Bändern benötigt man für unser SOP-Diplom nur 5 Länderpunkte und die geografische Nähe lässt einen Erfolg durchaus zu, sowohl für "Punktespender" aus M-V als auch für "Punktesammler" aus den umliegenden Ländern. Hoffen wir also auf gute Ausbreitungsbedingungen wie sie z.B. gerade auf dem 6m-Band vorherschen.

7. EME-Aktivitäten von der Antarktis

Wie dem Australian Antarctic Division Science Newsletter zu entnehmen ist, sind OM Craig, VK0JJJ, auf der Mawson-Station in der australischen Antarktis mehrere, herausragende Verbindungen über den Mond gelungen. So konnte er in einem EME-QSO mit G8BCG am 4. Mai 2013 einen 742.000 Km-Sprung erreichen. Wenige Tage darauf gelang ihm auch ein QSO mit SM7FJE. Craig hat seine Ausrüstung weiter verbessert und meinte dazu: "Die technischen Herausforderungen sind immens, aber mit modernem PC und verfeinerter Software wird es in den kommenden Jahren wesentlich leichter, solche Verbindungen zu tätigen." Wünschen wir allen auf diesem Gebiet Aktiven, dass ihnen ebenfalls ein solcher Kontakt mit der Mawson-Station gelingt.

8. QSL-Versand 5W0M

Seit rund einer Woche sind die QSL-Karten für die 5W0M-Aktivität des Monats April durch das deutsche Team um DL7VEE fertig gestellt.
OM Georg, DL4SVA, der als QSL-Manager für das Team arbeitet, hat bereits mehrere Hundert Karten versandfertig bedruckt und auf den Weg zu den Empfängern gebracht. Es werden alle Anfrage kontinuierlich von ihm abgearbeitet.

9. Einladung zu einem "Kleinen Sommerfieldday" des Ortsverbandes V28 am 27.07.2013

In diesem Jahr ist alles etwas anders als gewohnt. Auf Grund eines Eigentümerwechsels des Geländes an der Hechtsforthschleuse, steht der gewohnte Fielddayplatz der letzten Jahre nicht mehr zur Verfügung. Deshalb treffen wir uns in dieses Jahr zu einem kleinen Fieldday am 27.07.2012 ab ca. 11.00 Uhr an der "Herberge & Gaststätte Zur Ziegelscheune" (ehemals Jugendherberge Ziegelscheune) - www.herberge-grabow.de. Dieses Ausflugslokal liegt, an der Landstraße L39, ca. 2km hinter Grabow auf der rechten Seite, wenn man von Grabow Richtung Groß Laasch - Neustadt/ Glewe (A24) fährt.
Wir würden uns freuen, Euch auch in diesem Jahr begrüßen zu können.

Hellwig Amreihn, OVV Siggi Wirth, stellv.OVV
-DM4HA- -DL2SWU-

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Juni 2013. Wir bedanken uns für die Informationen von DL3KWF, DL4SVA, DM4HA und DL9GFB und wünschen allen Zuhörern einen guten Sonntag!

Franz Berndt DL9GFB

 

MVP Rundspruch 05/2013

  • ****       ****   ***           *** ***********
  • *****   *****   ***         ***   ************
  • *** ** ** ***     ***       ***   ***             ***
  • *** **** ***     ***     ***     ************
  • ***   **   ***       ***   ***     ***********
  • ***           ***       *** ***       ***                   
  • ***           ***         ******       ***

DARC - Vorstand des Distiktes Mecklenburg-Vorpommern
Vorsitzender: Franz Berndt, DL9GFB
E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Mai 2013. Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt vom Distriktvorstand MVP, am Mikrofon ist heute Franz, DL9GFB. Der Rundspruch wird alternativ abgestrahlt aus dem Ortsverband Bad Doberan.

Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet auf der Webseite des Distriktes

unter www.amateurfunk-mvp.de und www.afutec.de

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge:

1. Rückblick auf die Distriktversammlung 2013
2. Nachruf des OV V19
3. Glückwünsche
4. Internationales DiG-Treffen in OK
5. DL0SOP Aktivitätsmonat Juli
6. MVP-Rundspruch via email?
7. Contest- und andere Hinweise
8. Information aus dem OV V18-Plau
9. 5W0M - DXpedition erfolgreich beendet
10. Jahresbericht der BNetzA

Nun die Beiträge im Einzelnen:
1.Rückblick auf die Distriktversammlung 2013

Am 4. Mai 2013 fand die Distriktversammlung unseres DARC-Distriktes in Rostock-Gehlsdorf statt. 36 Ortsverbandsvorsitzende und Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Durch den Distriktvorsitzenden, OM Franz Berndt, DL9GFB, wurde auf die Arbeit des Vorstandes im vergangenen Jahr und die Aktivitäten innerhalb unseres Distriktes zurückgeschaut. Neben der erfolgreichen Bilanz insbesondere auf dem Gebiet der Contesttätigkeit wurde die Mitgliederentwicklung im Distrikt kritisch betrachtet. Entgegen dem Trend anderer Jahre ging die Zahl der Mitglieder bedauerlicherweise zurück. Dies wurde zum Anlass genommen, auf eine verstärkte Mitgliederwerbung und mögliche Ausbildungschancen hinzuweisen. Die derzeitigen Ausbildungsmöglichkeiten und mögliche Ansprechpartner wurde mittels der Ausarbeitungen unseres Vorstandsmitgliedes Anette Coenen, DL6SAK, visuell dargestellt. Diese Informationen und Unterlagen wurden den OVVn auch per E-Mail übermittelt und können dort oder auch bei den Distriktvorstandsmitgliedern abgefordert werden.

2. Nachruf des OV V19

Der OVV des Ortsverbandes V19, DL4ZZ, übermittelte uns folgende, traurige Nachricht:

Am 3. Mai mussten wir völlig fassungslos die Nachricht vernehmen, dass unser Funkfreund Dirk Jeske, DG3SUJ, plötzlich und unerwartet im Alter von nur 45 Jahren das Mikrofon für immer aus der Hand gelegt hat. Stets an allem Technischen interessiert, hat er nach der Wende schnell den Weg zum Amateurfunk gefunden und war seitdem Mitglied des Ortsverbandes Hagenow V19. Insbesondere seine fröhliche Art und seine beispielgebende positive Einstellung trotz des Handicaps als 'Whitesticker' machten ihn zu einem sehr geschätzten Mitglied unserer Runde. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

3. Glückwünsche

Auf diesem Wege gratulieren wir sehr herzlich nachfolgend genannten Funkamateuren unseres Distriktes

zu ihren "runden" Geburtstagen:

Zum 70. Geburtstag

OM Kurt Winkler DL5CO OV V10
OM Karl.U. Freiheit DM2AOC OV V22

Zum 65. Geburtstag

OM Burkhard Bartel DL3KZA OV V10

Zum 60. Geburtstag

OM Reinhard Schröder DJ8RS OV V06
OM Wolfgang Schikorr DL5OAM OV V03
OM Erhard Ohme DL9FA OV V13

Zum 55. Geburtstag

OM Uwe Bindhak DO8UWE OV V08

Zum 50.Geburtstag

OM Ralf Neumann DL1SVA OV V04

Der Distriktvorstand und die Mitglieder des Distriktes wünschen auf diesem Wege viel Glück, gute Gesundheit und auch künftig viel Freude an unserer Amateurfunktätigkeit und am Clubleben.

4. Erstes internationales DiG-Treffen in der Tschechischen Republik

Dank der Initiative von OM Zdeno, OK1AR, und seiner Familie findet in der Zeit vom 30. Mai bis 3.Juni 2013 in Podborany, südlich von Prag, das erste DiG-Treffen in der Tschechischen Republik statt. Dazu haben sich bereits rd. 170 Teilnehmer angemeldet. Auf dem Programm dieser Veranstaltung stehen u.a. ein Besuch im Kabelwerk KABEX und ein Besuch eines Luftfahrt- und Militärmuseums neben verschiedenen Zusammenkünften funktechnischer und gemütlicher Art.
Das Programm einschließlich der Möglichkeit zur Teilnahmemeldung findet man unter:

http://ok1srd.hrnek.cz/dig/indexde.html

5. Juli - der SOP-Monat im Distrikt M-V

Wie in allen anderen Jahren wird unser Distrikt im Monat Juli mit dem Rufzeichen DL0SOP präsent sein. Damit werden die langen Traditionen des Erwerbs des SOP-Diploms durch besondere Aktivitäten unterstützt. Neben dem großen Wimpel erfreuen sich die kleinen - die Jahressticker - großer Beliebtheit. Für das Jahr 2012 gingen beim Manager Georg, DL4SVA, über 150 Anträge ein, wobei rund 100 auf diese Sticker entfielen. Das jährliche Erfüllen der Bedingungen wird für 5 und 10 Jahre mit einem zusätzlichen Diplom gewürdigt. Auch in diesem Jahr ergeht der Aufruf, DL0SOP in den Äther zu bringen. Es kommt darauf an, möglichst lückenlos die 31 Tage des Monats zu belegen. Ein Operator- Plan gibt darüber Auskunft, wer und wann mit diesem Rufzeichen QRV ist. Damit ist eine Übersicht über belegte und offene Termine vorhanden. Durch die Aufnahme zusätzlicher Informationen erhalten Interessanten die Möglichkeit, gezielt DL0SOP zu erreichen. Im Operator-Plan sind bereits die ersten Termine enthalten. Daher die Bitte um weitere Aktivitätswünsche unter Angabe des Nutzerrufzeichens, Datum, Zeitraum ggf. auch Sendeart sowie besonderer Hinweise - z.B. in welcher Runde DL0SOP präsent sein soll - an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder direkt an DL3KWF. Der Operator-Plan ist auf der Webseite www.mydarc.de/dl0sop enthalten und wird laufend aktualisiert. DL4SVA erwartet kurzfristig die Logs als ADI-Files. Die QSLs werden zentral gedruckt. Mit DL0SOP wird der Sonder-DOK SOP13 vergeben.

6. Rundspruch als E-Mail?

Zur Distriktsversammlung wurde die Frage gestellt, ob es angebracht oder auch erforderlich ist, den Rundspruchtext sowie ggf. auch andere aktuelle Informationen des Distriktsvorstandes als Email an die OVVs und weitere interessierte Mitglieder unseres Distriktes zu versenden. Da nicht alle OVVs zur Distriktsversammlung anwesend waren, erfolgt hiermit die Anfrage, wer in eine solche Verteilerliste aufgenommen werden möchte. Info bitte an DL3KWF. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Telefon 03834 840224.

7. Contest- und andere Hinweise
7.1 QSO-Party am Funkertag

Am 8. Juni 2013 findet die nächste QSO-Party statt. Sie wendet sich insbesondere an Wenigfunker, Newcomer, Wiedereinsteiger und an Funkfreunde, die etwas mehr funken möchten als sonst üblich. In den Party-QSOs lassen sich außer den durch die Regeln vorgegebenen Daten auch weitere austauschenes soll eben eine Party sein. Die Ausschreibung ist in der CQDL 6/2013 auf den Seiten 440 und 441 enthalten.

7.2 CQWW WPX CW 2013

Aufmerksam machen möchten wir auf den CQWW WPX-Contest CW, der am kommenden Wochenende über 48 Stunden ausschließlich in CW stattfindet. Dieser Contest hat sich in seiner über 30 jährigen Geschichte zu einem der größten des Jahres entwickelt. Hier werden gezielt besondere Präfixe angeboten, was schließlich von Jahr zu Jahr immer wieder zum Mitmachen lockt. Funkfreunde mit normaler Ausrüstung haben am Sonntag bessere QSO-Chancen, seltene Stationen zu erreichen. Die Logs werden vom Veranstalter, dem CQ-Magazin, unserem Klub für das DARC Contestlog - DCL - zur Verfügung gestellt, sodass unkompliziert und automatisch wichtige Diplompunkte gesammelt werden können.

7.3 Einladung zu einem "Kleinen Sommerfieldday" des Ortsverbandes V28 am 27.07.2013

In diesem Jahr ist alles etwas anders als gewohnt. Auf Grund eines Eigentümerwechsels des Geländes an der Hechtsforthschleuse, steht der gewohnte Fielddayplatz der letzten Jahre nicht mehr zur Verfügung. Deshalb treffen wir uns in dieses Jahr zu einem kleinen Fieldday am 27.07.2012 ab ca. 11.00 Uhr an der "Herberge & Gaststätte Zur Ziegelscheune" (ehemals Jugendherberge Ziegelscheune)- www.herberge-grabow.de Dieses Ausflugslokal liegt, an der Landstraße L39, ca. 2km hinter Grabow auf der rechten Seite, wenn man von Grabow Richtung Groß Laasch - Neustadt/ Glewe (A24) fährt. Wir würden uns freuen, Euch auch in diesem Jahr begrüßen zu können.

Hellwig Amreihn, OVV
-DM4HA-
Siggi Wirth, stellv.OVV
-DL2SWU-

8. Der Ortsverband V18 - Plau teilt folgendes mit:

Im Ortsverband Plau am See fanden die Rechenschaftslegung und Vorstandswahlen am Freitag, dem 05.April 2013 im Rahmen eines erweiterten OV-Abends statt. Im Rechenschaftsbericht konnte auf eine erfolgreiche Bilanz zurückgeblickt werden. Es haben 3 weitere Inhaber einer DO-Lizenz aufgestockt und sind nun Besitzer der Klasse "A". Anwärter auf die Einsteigerklasse stehen in den Startlöchern. Dank weiterer Neuaufnahmen liegt der gegenwärtige Altersdurchschnitt im OV V18 bei 42 Jahren. Von den zahlreichen durchgeführten Projekten, darunter einige auch mit überregionaler Bedeutung, sollen nur die Contest-Universität M-V, das Logbuchseminar über HAM-Office oder auch das ARDF-Seminar erwähnt werden. Der alte und z. T. neue Vorstand mit seinen Referenten setzt sich wie folgt zusammen:

    OVV: Karl, DM4DB; Stellv: Wilfried, DL8HWM; Peter, DJ2SUW.
    Kassenwart: Traudel, DL1SYL; QSL- Manager: Günter, DH1SUR;
    Ausbildung: Traudel, DL1SYL, Dieter, DH8JK, Karl, DM4DB;
    Schriftführer: Wilfried, DL8HWM.

(Übersicht auf www.mydarc.de/dl0pas.)

Dem schon erwähnten ARDF- Seminar vom 16./17. Februar 2013 soll eine Fortsetzung folgen. Unter der bewährten Leitung von Bodo, DL5CU wird auf Wunsch einiger Teilnehmer der Aufbau von Funkpeilsendern angestrebt. Es soll voraussichtlich am 15./16. Juni 2013 wieder beim OV Plau am See, Steinstr. 96, 19395 Plau am See stattfinden. Es können pro Teilnehmer bis zu 5 Peilsender während des Seminars zu einem Stückpreis von ca 50,00 € funktionsfähig aufgebaut werden. Nicht im Preis enthalten sind die Akkus sowie die Beteiligung an den für Veranstaltungskosten. Um Bodo ausreichend Vorbereitungszeit zu geben, melden sich Interessenten bis spätestens 01. Juni 2013 bei Wilfried, DL8HWM. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt Weitere aktuelle Infos sind auch dazu auf der Homepage von V18 zu finden.

9. 5W0M DXpedition erfolgreich beendet

Wie vorangekündigt startete am 30. 3 2013 eine 15-köpfige Gruppe von Funkamateuren aus Deutschland zu einem Besuch nach Samoa und wurde als 5W0M aktiv werden. Mit dabei waren auch 3 OPs aus unserem Distrikt. DL4SVA, DL9GFB und DL9MS. Tolle Ausbreitungsbedingungen begleiteten diese Unternehmung; ein solarer Flux von 138 war am Abreisetag die Ankündigung für ein erfolgreiches Arbeiten, insbesondere auf den höher-frequenten Bändern. Fünf parallel arbeitende Stationen nutzen die 14 verschiedenen Antennen, die unmittelbar am und auch im Wasser der flachen Lagune aufgebaut wurden. Rund 67.100 QSOs füllen das Log von 5W0M, darunter auch Verbindungen auf dem in Deutschland noch nicht zugelassenen 60m-Band. Beeindruckend waren auch die fast 900 Verbindungen auf 50 MHz, die mehrheitlich über die sogenannte TEP (Trans Equatorial Propagation) erreicht wurden. Mit Europa konnten insgesamt 28.801 QSOs gefahren werden, Nordamerika wurde 18.962 mal erreicht und 16.955 asiatische Stationen kamen in das Log. Auch die Liebhaber von RTTY kamen zu ihrem Recht: 9.049 digitale QSO stehen zu Buche! Joachim, DL9MS, aktivierte auf dem 2m-Band die EME-Frequenzen und konnte in dieser nicht alltäglichen Betriebsart mehr als 100 Verbindungen tätigen. Das Team bedankt sich bei allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Die QSL-Karten werden spätestens zur HAMRADIO fertig gestellt und über den QSL-Manager DL4SVA zum Versand gebracht. Bilder und ein Onlinbe-Log findet man unter: http://5W0M.hkman.de
10. Bundesnetzagentur veröffentlicht Jahresbericht Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, hat den Jahresbericht 2012 vorgestellt. Darüber informiert Ulfried Ueberschar, DJ6AN, EMV-Referent des DARC e.V., und gibt nachfolgend die für Funkamateure relevanten Auszüge. Zur elektromagnetischen Umweltverträglichkeit heißt es im Jahresbericht, dass in 2013 die novellierte Fassung der Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder (BEMFV) und der 26. Verordnung zum Bundesimmissionsschutzgesetz in Kraft treten werde. Beide Verordnungen enthalten sich ergänzende Regelungen zum Schutz von Personen in elektromagnetischen Feldern von Funkanlagen, wobei die BEMFV den Rahmen zur Bewertung von Funkanlagen beschreibt. Im Zuge dieser Novellierungen seien Anpassungen im bestehenden Datenaustausch von Immissionsschutzbehörden der Länder mit der Bundesnetzagentur erforderlich. In diesem Zusammenhang würden auch Vorhaben hin zu rein numerischen Bewertungsverfahren zur Festlegung der einzuhaltenden Sicherheitsabstände zu Funkanlagen vorgesehen. Auch im Bereich des Amateurfunks sollten zusätzliche Hilfestellungen für eine bundesweit einheitliche Bestimmung einzuhaltender Sicherheitsabstände gegeben werden. Die Bundesnetzagentur werde hierzu eine kostenfreie und auf nahezu allen Betriebssystemen lauffähige Software (WattWächter) anbieten, die jedem Funkamateur die Möglichkeit eröffnet, seine Amateurfunkstelle in Bezug auf die Einhaltung der Grenzwerte zum Schutz von Personen in elektromagnetischen Feldern zu bewerten. Innerhalb der Marktüberwachung prüfe die  Bundesnetzagentur die Einhaltung der Anforderungen der Richtlinie 2004/108/EG über die elektromagnetische Verträglichkeit von Betriebsmitteln (EMV-RL) und der Richtlinie über Funkanlagen und Telekommunikationseinrichtungen (R&TTERL) und verhindere bzw. beschränke das Anbieten nichtkonformer Produkte zum Schutz der Verbraucher und zur Gewährleistung eines fairen Wettbewerbs. Der vollständige Jahresbericht 2012 steht bei der Bundesnetzagentur zum Download bereit.

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Mai 2013. Wir bedanken uns für die Informationen von DL3KWF, DL4ZZ, DM4DB, DM4HA und DL9GFB sowie aus dem Deutschlandrundspruch vom 16.05.2013 und wünschen allen Zuhörern einen guten Sonntag!

Franz Berndt DL9GFB

 

MVP Rundspruch 04/2013

  • ****       ****   ***           *** ***********
  • *****   *****   ***         ***   ************
  • *** ** ** ***     ***       ***   ***             ***
  • *** **** ***     ***     ***     ************
  • ***   **   ***       ***   ***     ***********
  • ***           ***       *** ***       ***                   
  • ***           ***         ******       ***

DARC - Vorstand des Distiktes Mecklenburg-Vorpommern
Vorsitzender: Franz Berndt, DL9GFB
E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat April 2013. Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt vom Distriktvorstand MVP, am Mikrofon ist heute Hardy, DL3KWF. Der Rundspruch wird alternativ abgestrahlt aus dem Ortsverband Bad Doberan. Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet auf der Webseite des Distriktes unter www.amateurfunk-mvp.de und unter www.afutec.de .

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge:

1. Distriktversammlung
2. DARC-Mitgliederversammlung
3. MVP-Contest 2013
4. WARD13 - Weltamateurfunktag 18.04.2013
5. SOP-Planung 2013
6. Remote-Stationen - ein Ausweg nicht nur für Antennengeschädigte

Nun die Beiträge im Einzelnen:


1. Distriktsversammlung

Am 04. Mai 2013 findet unsere diesjährige Distriktversammlung statt. Hierzu sind alle Ortsverbandsvorsitzenden und Mitglieder unseres Distriktes herzlich eingeladen. Der Tagungsort ist die Evangelische Pflege- und Fördereinrichtung "Michaelshof" in 18147 Rostock-Gehlsdorf, Fährstraße 25, unweit der A19-Autobahnabfahrt Rostock-Nord, gelegen.

Beginn: 10:00 Uhr MESZ
Veranstaltungsraum: Mehrzwecksaal im Wirtschaftsgebäude

Die Tagesordnung enthält u.a.:

    Gedenken und Ehrungen
    Bericht des Distriktvorstandes
    Bericht des Distrikt-Kassenwartes
    Auswertung der Jubiläumsaktivität DL0MVP/DL0YLV
    Allgemeine Aussprache / Anfragen/ Aktivitäten im Distrikt

Ende der Distriktversammlung: gegen 14:30 Uhr

2. DARC-Versammlung

Die Mitgliederversammlung des DARC e.V. findet vom 26. bis 28.04.2013 in Baunatal statt. Die Tagesordnung sieht u.a. vor:

    Bericht des Vorsitzenden des Klubs
    Bericht des Vorsitzenden des Beirats der DARC Verlag GmbH
    Beschlußfassung über vorliegende Anträge

Sowie 3 Vorträge:

    Ausbildungsinitiativen des DARC - Annette, DL6SAK
    Mitgliederehtwicklung 2005 bis heute - Steffen DL7ATE
    Der Distrikt Thüringen stellt sich vor - Roland DK4RC (DV)

Diese Versammlung ist für alle Mitglieder offen; abstimmungsberechtigt sind jedoch nur die Distriktsvorsitzenden bzw. deren Vertreter.

3. MVP-Contest 2013

Den diesjährigen MVP-Contest haben 54 Teilnehmer abgerechnet. Es wurden damit insgesamt 1716 QSOs getätigt von denen 1194 auf das 80 Meter-, 505 auf 160 Meter- und nur 16 QSOs auf die UKW-Bänder entfielen. Die Ergebnisübersicht wird nach abschließender Bearbeitung veröffentlicht. Der Contest-Manager Günter Wegener, DL1NUB bittet darauf hinzuweisen, daß er nicht für den Contest verantwortlich ist. Für Diskussionen, Vorschläge, Hinweise usw. ist der letzte Tagesordnungpunkt unserer Distriktsversammlung in zwei Wochen bestens geeignet.

4. WARD13 - Weltamateurfunktag 18.04.2013

Aus Anlaß des 88.Gründungstages der IARU hatte unser Distrikt zu besonderen Funkaktivitäten für die Zeit vom 13. bis 21.04.2013 aufgerufen und für diese Zeit die Klubrufzeichen DL0MVP und DL0YLV zur Nutzung angeboten. Beide Stationen vergaben bzw. vergeben den Sonder-DOK WARD13 - also auch noch heute.
Die Aktivität in unserem Distrikt hielt sich in Grenzen, so daß nur wenige OMs und YLs mit den beiden Klubrufzeichen Betrieb machten. Die Ausschreibung ist unter www.mydarc.de/dl0mvp zu finden. International war das anders. Mehrere Länder boten spezielle Sonderrufzeichen an wobei der schwedische Amateurfunkverband SSA mit SK88WARD das treffendste Rufzeichen präsentierte. Der polnische Amateurfunkverband PZK bot auch für dieses Jahr ein Diplom an, das für mindestens 20 QSOs auf KW oder 10 QSOs auf UKW erworben werden konnte. Es ist entsprechend dem Motto des Weltamateurfunktages in diesem Jahr "Amateurfunk - Eintritt ins zweite Jahrhundert der Krisenkommunikation" gestaltet. Onlineanträge wurden umgehend bearbeitet, so daß das Diplom als PDF-File wenige Stunden später aus dem Email-Posteingang gespeichert oder gedruckt werden konnte. Auf den Bändern war eine mit der Tageszeit zunehmende Aktivität zu beobachten. Am Abend war z.B. SK88WARD ebenso heiß umkämpft, wie eine sehr seltene DX-Station.


5. SOP-Planung 2013

Auch in diesem Jahr wird im Monat Juli das Rufzeichen DL0SOP wieder sehr gefragt sein. Um einen durchgängigen und effektiven Funkbetrieb zu sichern, bitten wir die OVV mit ihren Aktivierungsvorstellungen zur Distriktsversammlung zu kommen, so daß bereits dort die erste Koordinierung vorgenommen werden kann. Wir möchten wieder einen Operatorplan aufstellen und diesen auf der WEB-Seite von DL0SOP veröffentlichen.

6. Remote-Stationen - ein Ausweg nicht nur für Antennengeschädigte

In Zeiten, in denen es immer schwieriger wird, Antennengenehmigungen zu bekommen, kann eine extern über das Internet verbundene Station eine Lösung sein. Darüberhinaus haben Aufbau und Betrieb besondere technische Reize. Amateurfunk ist der Betrieb auf jeden Fall - nur mit dem Unterschied, daß die Station nicht auf dem häuslichen Schreibtisch steht, sondern im Garten oder OV-Heim. Remote-Stationen sind somit ein Lösungsangebot bei

    Antennenverbot durch Hauseigentümer oder Gemeinde
    böswilligen Nachbarn
    Störnebel durch PLC oder störenden Schaltnetzteilen in der Nachbarschaft
    Betrieb von Plasmafernsehgeräten
    ungünstiger QTH-Lage usw.

Der USKA betreibt seit einigen Jahren eine Remote-Station bei HB9Z. Nun hat auch der OEVSV seinen Mitgliedern die Stationen OE1XHQ und OE3NKA zur Nutzung angeboten. In Frankreich, Finnland, Dänemark usw. finden wir solche Stationen. Oder denken wir an die von Martti Laine OH2BH iniziierten Projekte OH8X und CR2X. Auch in Deutschland werden Remote-Stationen betreiben, auch wenn sie nicht in den Mittelpunkt des technischen Interesses gestellt werden bzw. der Allgemeinheit zur Nutzung zur Verfügung stehen. So finden wir im Internet Hinweise auf DJ0A, DJ3AA, DJ6ZM, DK0AN, DL2RMC, DL3BAA, DL7AIG - um nur einige zu nennen.
Warum sollten nicht auch wir als Distrikt uns mit einem solchen Projekt beschäftigen das unseren Mitgliedern zugute kommt? Besonders für junge Leute können solche Projekte interessant sein. Wo gibt es Möglichkeiten und Interessenten in unserem Distrikt für eine Remote-Station ? Der Distriktsvorstand bittet um Hinweise. Auch darüber können wir auf unserer Distriktsversammlung sprechen. Informationen "zum Anfassen" wird es auch in diesem Jahr auf der HAMRADIO in Friedrichshafen geben. Termin: 28.-

30.06.2013.
Nachtrag:

Der Beitrag des OV V18 Plau am See war leider im Rundspruch nicht enthalten - daher hier als Nachtrag:

V18 teilt mit:

Im Ortsverband Plau am See fanden die Rechenschaftslegung und Vorstandswahlen am Freitag, dem 05. April 2013 im Rahmen eines erweiterten OV- Abends statt.
Im Rechenschaftsbericht konnte auf eine erfolgreiche Bilanz zurückgeblickt werden. Es haben 3 weitere Inhaber einer DO-Lizenz aufgestockt und sind nun Besitzer der Klasse "A". Anwärter auf die Einsteigerklasse stehen in den Startlöchern. Dank weiterer Neuaufnahmen liegt der gegenwärtige Altersdurchschnitt im OV V18 bei 42 Jahren. Von den zahlreichen durchgeführten Projekten, darunter einige auch mit überregionaler Bedeutung, sollen nur die Contest-Universität, das Logbuchseminar über HAM-Office oder auch das ARDF-Seminar erwähnt werden. Der alte und z. T. neue Vorstand mit seinen Referenten setzt sich wie folgt zusammen:
OVV: Karl, DM4DB; Stellv: Wilfried, DL8HWM; Peter, DJ2SUW. Referenten u. Beauftragte: Kassenwart: Traudel, DL1SYL; QSL- Manager Günter, DH1SUR; Ausbildung: Traudel, DL1SYL, Dieter, DH8JK, Karl, DM4DB; Schriftführer: Wilfried, DL8HWM. Die vollständige Übersicht auf www.mydarc.de/dl0pas. Dem schon erwähnten ARDF- Seminar vom 16./17. Februar 2013 soll eine Fortsetzung folgen. Unter der bewährten Leitung von Bodo, DL5CU wird auf Wunsch einiger Teilnehmer der Aufbau von Funkpeilsendern angestrebt. Es soll voraussichtlich am 15./16.Juni 2013 wieder beim OV Plau am See, Steinstr. 96, 19395 Plau am See stattfinden. Es können pro Teilnehmer bis zu 5 Peilsender während des Seminars zu einem Stückpreis von ca 50,00 € funktionsfähig aufgebaut werden. Nicht im Preis enthalten sind die Akkus sowie die Beteiligung an den für Veranstaltungskosten. Um Bodo ausreichend Vorbereitungszeit zu geben melden sich Interessenten bis spätestens 01. Juni 2013 bei Wilfried, DL8HWM. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere aktuelle Infos sind auch dazu auf der Homepage von V18 zu finden.

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den April 2013.

 

MVP Rundspruch 03/2013

  • ****       ****   ***           *** ***********
  • *****   *****   ***         ***   ************
  • *** ** ** ***     ***       ***   ***             ***
  • *** **** ***     ***     ***     ************
  • ***   **   ***       ***   ***     ***********
  • ***           ***       *** ***       ***                   
  • ***           ***         ******       ***

DARC - Vorstand des Distiktes Mecklenburg-Vorpommern  Vorsitzender: Franz Berndt, DL9GFB  E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

--------------------------------------------------------------------------------  

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat März 2013.  Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt vom Distriktvorstand MVP, am Mikrofon ist heute Franz, DL9GFB. Der Rundspruch wird alternativ abgestrahlt aus dem Ortsverband Bad Doberan.

Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet.  auf der Webseite des Distriktes unter www.amateurfunk-mvp.de   und unter  www.afutec.de

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge:  

1. Einladung zur Distriktversammlung 2013  

2. Jahresabschluss 2012  

3. Glückwünsche  

4. 75 Jahre Ostseebad Kühlungsborn  

5. Weltamateurfunktag 2013  

6. Osterfuchsjagden im OV Hagenow  

7. Notfunkgruppe in Greifswald V11 gegründet  

8. Funktechnik-Flohmarkt in Retzow  

9. 5W0M - DXpedition mit Teilnehmern aus MVP  .

Nun die Beiträge im Einzelnen:.  

1.Einladung zur Distriktversammlung 2013

Unsere diesjährige Distriktversammlung findet am.4. Mai 2013, ab 10 Uhr. diesmal in Rostock, statt. Gastgeber wird die Evangelische Pflege- und Fördereinrichtung "Michaelshof" in Rostock-Gehlsdorf sein, die uns ein attraktives Angebot für diese Veranstaltung unterbreitet hat. Der Tagungsort liegt unweit der Autobahnabfahrt Rostock- Nord und ist daher aus allen Richtungen gut erreichbar. Für die Nutzer von Navigationsgeräten ist die Anschrift mit.

Fährstrasse 25, 18147 Rostock.

einzugeben. Die Einladung geht in der kommenden Wochen an alle Ortsverbandsvorsitzenden per email auf den Weg. Herzlich willkommen allen Ortsverbandsvorsitzenden und Mitgliedern sowie unseren eventuell anreisenden Gästen!.  

2. Jahresabschluss 2012

Durch die Geschäftsstelle wurde darauf hingewiesen, dass noch nicht alle Ortsverbände unseres Distriktes die Unterlagen zum Jahresabschluss 2012 eingereicht haben. Daher ergeht nochmals die Bitte, diese Unterlagen schnellstmöglich an die GS zu übersenden.  Zum Jahresabschluss gehören gemäß Punkt 4.8.3 der GO auch die Inventarlisten, der Rücklagenausweis sowie der Nachweis über ggf. erhaltene Spenden..  

3. Glückwünsche

Auf diesem Wege gratulieren wir sehr herzlich nachfolgend genannten Funkamateuren unseres

Distriktes zu ihren "runden" Geburtstagen:.

Zum 80. Geburtstag.   OM Rudi Kirchhoff DG4RK OV V23.

Zum 75. Geburtstag.   OM Erhard Löbnau DL2KWA OV V06  OM Walter Ließ DG0GG OV V01.

Zum 70. Geburtstag.   OM Horst Schneider DL9GMM OV V02.

Zum 65. Geburtstag.   OM Hans-Jürgen Kähler DL9SUB OV V14  OM Rüdiger Hagemann DE3RHN OV V22.

Zum 60. Geburtstag.

OM Uwe Hansen DL2SWR OV V13  OM Achim Meinke DL3NSZ OV V22  OM Rainer Hammon DL5RG OV V15  OM Friedhelm Bock DG1NOF OV V27.

Zum 55. Geburtstag.   OM Uwe Tarnowski DL7ANC OV V06  OM Michael Ahlgrimm DJ9BX OV V15  OM Hartmut Dassow DE1HDA OV V23.

Zum 50. Geburtstag.   OM Michaels Bleiss DL5CKO OV V03.

Zum 45. Geburtstag.   OM Thomas Rothenberger DL5SVA OV V13  OM Frank Lüdtke DL3AD OV V03.

Der Distriktvorstand und die Mitglieder des Distriktes wünschen auf diesem Wege viel Glück, gute Gesundheit und auch künftig viel Freude an unserer Amateurfunktätigkeit und am Clubleben..  

4. Kühlungsborn wird 75 alt

Vor 75 Jahren wurde das Ostseebad Kühlungsborn , einst bestehend aus den Orten Ahrendsee, Brunshaupten und Fulgen, zu einem Ort zusammen gelegt und erhielt sein Stadtrecht als fusionierter Ort.  Aus diesem Anlass arrangierte der Ortsverband Bad Doberan mit seinen Kühlungsborner Mitgliedern eine Sonderaktivität. Unter dem Rufzeichen. DL 75 KUE. wird seit dem 1. März 2013 bis zum 28. Februar 2014 Funkbetrieb auf allen Bändern einschl. UHF und VHF gefunkt. Auch via 2m EME stehen die ersten Funkverbindungen im Log. Ab 23. März 2013 wird der Kurzzeit-Sonder-DOK "75 KUE" für einen beschränkten Zeitraum vergeben. OM Uwe, DL7ANC, hat eine attraktive QSL entworfen, die in Kürze zum Versand gebracht werden kann..  

5. Weltamateurfunktag

Am 18. April ist unser Weltamateurfunktag, der an die vor 88 Jahren in Paris gegründete IARU erinnert. 2012 hatten wir mit einem Sonder-DOK und einem kleinen Aktivitätsprogramm diesen Tag gewürdigt. Auch für 2013 haben wir den SDOK WARD 13 zu vergeben und wollen auf Grund des 88. Jahrestages unsere YLs bzw. XYLs in das Geschehen einbeziehen.  Daher stehen unsere Rufzeichen DL0MVP sowie DL0YLV mit dem SDOK "WARD 13" vom 13.04. bis 21.04.2013 zur Aktivierung bereit. Alle OMs und besonders unsere YLs sind eingeladen, sich an dieser Aktivierung zu beteiligen und unseren Distrikt zu diesem Anlass zu repräsentieren.  OM Hardy Zenker, DL3KWF, hat unsere WEB-Seite www.mydarc.de/dl0mvp dazu aktualisiert. Dort können die Zeiten für eine Mitarbeit eingesehen werden. Wer die Zeit und das Interesse hat, ist gebeten, sich bei OM Hardy, DL3KWF, unter der E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. für eine Teilnahme  zu melden. Hardy wird dann dies Meldungen auf die WEB-Seite übertragen.  Danke im Voraus für eine rege Beteiligung!.   6. Fuchsjagden im OV Hagenow und in M-V Unser Fuchsjagd-Referent Bodo Schneider, DL4CU informiert über folgende Aktivitäten:.

Osterfuchsjagd Mecklenburg-Vorpommern im OV V19 Hagenow

Am Ostersamstag, dem 30.April 2013 um 11 Uhr MESZ, veranstaltet der OV Hagenow wieder die traditionelle Osterfuchsjagd im 80m-Band. Hierzu laden wir alle YLs, OMs, Funker- und Fuchsjagdnachwuchs recht herzlich ein.  Ort des Geschehens ist wie immer das Fielddaygelände des OV Hagenow in Kuhsdorf nr Hagenow, bei Bert, DL4ZZ. Eine Anfahrtsskizze ist auf der Homepage www.dl0hgn-afu.de zu finden unter: Termine-->Osterfuchsjagd.  Eine Ausschilderung im Ort wird zu dem Termin erfolgen. Der "Osterfuchs" hält wieder insbesondere für die jungen Fuchsjäger leckere Überraschungen bereit; auch ist die Fuchsjagd eine Gelegenheit zur Fuchsjagd "ganz in Familie", wie die Bilder aus den Vorjahren belegen, die ebenfalls auf der Homepage zu finden sind.  Für Essen und Trinken wird gesorgt, ein kleiner Unkostenbeitrag wird dafür erhoben.  Wir bitten um eine Meldung via email an Bodo, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , um für genügend "Proviant" sorgen zu können!. Distriktfuchsjagd Mecklenburg-Vorpommern 2013   Am Samstag, dem 6. April 2013, findet in Grevesmühlen die 80m/2m,-Distriktfuchsjagd statt. Eingeladen, ob groß oder klein, sind alle Interessenten aus allen Ortsverbänden und allen Distrikten. Gestartet wird um 10 Uhr MESZ auf 80m und um 14 Uhr auf 2m. Eine Anfahrtsskizze ist auf der Homepage von V19 unter www.dl0hgn-afu.de unter "Termine" dargestellt. Eine vorzeitige Anmeldung bei DL4CU ist zwecks Vorbereitung von Vorteil. Für Verpflegung ist gesorgt.  Gewertet wird in Altersklassen; Leihempfänger sind in begrenzter Zahl vorhanden!.  

7. Notfunkgruppe bei V11 - Greifswald gegründet

 OM Conny Kliewe, DM5AA , berichtet zu diesem Thema folgendes:.

Im Ortsverband V11, Hansestadt Greifswald, haben sich 7 interessierte OMs zu einer Notfunkgruppe zusammen geschlossen. Koordiniert und gelenkt wird das Team von Con, DM5AA.  Zielsetzung ist die Beschäftigung mit der Materie Notfunk, der Bau der dafür notwendigen speziellen Antennen und Ausrüstungen und deren Erprobung unter Outdoor-Bedingungen. Angestrebt materielle und personelle Absicherung zweier unabhängiger, selbständiger Funkteams.  Wir sind auf dem Wege...  Konrad bietet den Kontakt zum Informationsaustausch an und ist unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  erreichbar..  

8. Funktechnik-Flohmarkt in Retzow

Vom OVV des Ortsverbandes Naturpark Mecklenburgische Schweiz, OM Clemens, DO9MCM - V23 erhielten wir folgende Information:. Jetzt steht der fest - der Termin zum Frühjahrsflohmarkt des OV V23 in Retzow bei Malchin. Am 6. April 2013 ab 09 Uhr mit einem Open-end. Allerdings ist dieses Mal etwas ein wenig anders; wir müssen für den Saal und die WC-Benutzung einen Beitrag von 40€ bezahlen. Somit müssen wir eine kleine Gebühr von jedem einnehmen, der etwas verkaufen möchte, um diese Unkosten zu decken. Also, bitte Werbung machen, damit viele kommen!.

Viele 73! Clemens DO9MCM. Anfragen via: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .  

9. DXpedition mit Teilnehmern aus MVP

Wie vorangekündigt startet am 30. 3 2013 eine 15-köpfige Gruppe von Funkamateuren aus Deutschland zu einem Besuch nach Samoa und wird als 5W0M aktiv werden. Mit dabei sind auch 3 OPs aus unserem Distrikt. DL4SVA, DL9GFB und DL9MS werden dieses Team durch ihre Mitwirkung bereichern. Geplant sind hier CW-, SSB und Digitalbetrieb auf allen Bändern einschl. des 60m-Bandes, wofür es in Samoa eine Genehmigung gibt. Erstmals wird Samoa durch OM Joachim, DL9MS, auch auf dem 2m-Band in einer EME-Aktivität zu erreichen sein. Das Hauptgepäck ist bereits seit einiger zeit auf dem Weg dort hin und es wird die täglich die Ankunftsbestätigung erwartet. Der Funkbetrieb unter 5W0M wird mit 5 Stationen am 4. April beginnen und bis zum 18.April 2013 fortgeführt werden. Das Team freut sich über recht viele QSOs mit den heimatlichen Funkamateuren und hofft auf gute Ausbreitungsbedingungen.Weitere Informationen können auf der WEB-Seite http://5W0M.hkman.de gelesen werden..

--------------------------------------------------------------------------------  

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den März 2013.  Wir bedanken uns für die Informationen von DL3KWF, DM5AA, DL4CU, DO9MCM und DL9GFB und

wünschen allen Zuhörern einen guten Sonntag!.

Franz Berndt DL9GFB

 

MVP Rundspruch 02/2013

  • ****       ****   ***           *** ***********
  • *****   *****   ***         ***   ************
  • *** ** ** ***     ***       ***   ***             ***
  • *** **** ***     ***     ***     ************
  • ***   **   ***       ***   ***     ***********
  • ***           ***       *** ***       ***                   
  • ***           ***         ******       ***

DARC - Vorstand des Distiktes Mecklenburg-Vorpommern
Vorsitzender: Franz Berndt, DL9GFB
E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Februar 2013.
Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt vom Distriktvorstand MVP, am Mikrofon ist heute Franz, DL9GFB. Der Rundspruch wird alternativ abgestrahlt aus dem Ortsverband Bad Doberan.

Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge:

1. Glückwünsche
2. Umstellung bei den IRCs
3. Termin Distriktversammlung 2013
4. Hinweise für Beitragsermäßigungen
5. Lizenzlehrgang Klasse E
6. Weltamateurfunktag 2013
7. DX-Hinweise
8. MVP-Contest 2013

Nun die Beiträge im Einzelnen:

1. Glückwünsche

Auf diesem Wege gratulieren wir sehr herzlich nachfolgend genannten Funkamateuren unseres Distriktes zu ihren "runden" Geburtstagen:

Zum 75. Geburtstag

OM Egon Alm DL2AE OV V14
OM Arnold Huber DL1KUB OV Rostock

Zum 65. Geburtstag

OM Ulrich Kmietczyk DL5SUA OV V13

Zum 55. Geburtstag

OM Guntram Hellwig DL9SZZ OV V14

Zum 50. Geburtstag

OM Michael Schwoch DB2ZN OV V10

Der Distriktvorstand und die Mitglieder des Distriktes wünschen auf diesem Wege viel Glück, gute Gesundheit und auch künftig viel Freude an unserer Amateurfunktätigkeit.

2. Umstellung bei den IRCs

Bei den IRCs, den internationalen Antwortscheinen, gibt es eine Veränderung. Die USA, das Vereinigte Königreich und andere Nationen verkaufen nicht länger diese Antwortscheine. Dies bedeutet jedoch nicht das Ende der IRCs. Die Universal Postal Union (UPU) hat bekannt gegeben, dass die Tschechische Republik den ausgeschriebenen Wettbewerb der UPU gewonnen hat und einen neu gestalteten IRC entworfen hat, das sogenannte "Doha-Modell". Dieses wird voraussichtlich ab dem 1. July 2013 erhältlich sein. Das derzeit in Umlauf befindliche, sogenannte "Nairobi-Modell" kann bis zum 31. Dezember 2013 genutzt werden. Es sei dazu bemerkt, dass in den USA auch weiterhin IRCs in Zahlung genommen werden, auch wenn sie dort ab dem 27. Januar nicht mehr verkauft werden. Das Thema der Darstellungen auf dem neuen "Doha-Modells" der IRCs ist als "Wasser fürs Leben" benannt und soll das internationale "UN-Year of Water Coperation" reflektieren.
Die dann neuen IRCs werden bis Ende 2017 ihre Gültigkeit behalten.

3. Distriktversammlung 2013

Wie der Distriktvorstand auf seiner letzten Tagung beschlossen hat, wird die Distriktversammlung des Distriktes M-V 2013 am Samstag, dem 4. Mai dieses Jahres in Rostock-Gehlsdorf stattfinden. Die genaue Anschrift wird für die Nutzer von Navigationsgeräten in der Einladung bekannt gegeben. Der Tagungsort ist in unmittelbarer Nähe der Autobahnabfahrt Rostock Nord der A19!

4. Hinweise zu Beitragsermäßigungen

Wir möchten nochmals an folgendes erinnern:
Der Amateurrat unseres Verbandes hat auf seiner Herbstversammlung in Nürnberg-Fürth die Weiterführung der Regelungen für eine Beitragsermäßigung für sozial schlechter gestellte Mitglieder auch für das Jahr 2013 bestätigt. Danach können Empfänger von Sozialleistungen gemäß SGB Anträge auf Beitragsermäßigung stellen. Der dafür vorgesehene Stichtag war der 5. Februar 2013. Wir bitten diejenigen, die nachweislich dafür anspruchsberechtigt sind, ihren Antrag einschl. Dokumentation bis zu diesem Zeitpunkt über ihren Ortsverbandsvorsitzenden an den Distriktvorstand zu stellen. Dieser bearbeitet und entscheidet über diese Anträge für dieses Kalenderjahr.

5. Neuer Lizenzlehrgang Klasse E in der Vorbereitung

Dazu schrieb uns DL8HWM aus Plau folgendes:

... von Signalen jenseits der Hemisphäre

Die Zeiten von Anschlussschnüren bei Telefonen sind längst Geschichte, bei mobilen Computern und Navigationsgeräten verböten sie sich von selbst, TV wird aus der Luft empfangen. Über die Funktion der uns umgebenden, teils überladenen technischen Ausrüstung will sich keiner Gedanken machen - muss auch keiner! Es sei denn, er will es.

Eine besondere Spezies beschäftigt sich mit der Übertragung ferner Signale, mit Funksignalen jenseits des Horizonts. Für diese Spezies bedeutet Funktechnik, Interesse am technischen Experiment, Interesse an Innovation, Interesse an Kommunikation. Sie sucht die Herausforderung im technisch Machbaren und stellt sich dem funktechnischen Wettbewerb. Zu alle dem braucht sie weder Provider noch Mobilfunkabzocker!

Nun ist es nicht ganz so einfach, sich der Leidenschaft des Amateurfunks hinzugeben. Wer mitmischen will, muss vorab einige Kenntnisse zur Funk- und Betriebstechnik sowie zu einschlägigen Gesetzen einer offiziellen Kommission, ansässig in der Bundesnetzagentur, präsentieren. Auf dem steinigen Weg dorthin wollen wir den Interessierten unterstützen. Wir, das sind die Funkamateure des Plauer Ortsverbands des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC e.V.) und führen dazu einen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Erwerb des Amateurfunkzeugnisses der Klasse E durch. Zu einem Informationsgespräch am Samstag, dem 2. März 2013, 10.00 Uhr, im Freizeitzentrum Kommunikation und Technik, Steinstraße 96, 19395 Plau am See, laden wir die Interessierten herzlich ein! Anmeldungen vorab sind erbeten unter Tel. 038735-44539
oder via Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Wir verraten alles, was Sie schon immer mal zum Funk wissen wollten und von den Signalen jenseits der Hemisphäre.

DL8HWM

6. Weltamateurfunktag

Am 18. April ist wieder Weltamateurfunktag, der an die vor 88 Jahren in Paris gegründete IARU erinnert. 2012 hatten wir mit einem Sonder-DOK und einem kleinen Aktivitätsprogramm diesen Tag gewürdigt. Auch für 2013 hat der Distriktsvorstand MVP Aktivitäten in etwa dem gleichen Stil geplant.
Unsere Ortsverbände werden demnächst über Einzelheiten informiert. Die Homepage www.mydarc.de/dl0mvp wird dazu aktualisiert.

7. DX-Hinweise

Noch bis zum 17. Februar 2013 ist 5X8C aus Uganda aktiv. Das Team der französischen Clubstation F6KOP machte seit rd. 1,5 Wochen einen exzelleten Betrieb in SSB, CW und auch in den digitalen Betriebsarten. Wem dieses Land oder verschiedene Bandpunkte für sein DXCC-Award fehlen, der sollte den heutigen letzten Tag dazu nutzen, diese Stationen aufzuspüren und ein QSO abzuwickeln. Die OPs hören auch sehr gut auf weniger laute Signale.
Die QSLs gehen an F1NGP via Büro, direkt oder via LOTW.

Seit dem 15. Februar ist ein belgisch-niederländisches Team in Burundi und aktiviert dieses ebenfalls seltene Land auf den Bändern unter 9U4U. Es ist Betrieb auf allen Kurzwellenbänden sowie in allen Betriebsarten vorgesehen.

Mit überraschend lauten Signalen bis einschließlich 160m wurde T48RRC aus Cuba QWRV, Das Team besteht hauptsächlich aus Mitgliedern des RRC, des Robinson Radio Clubs aus Russland. Am 16. Februar wurde der Standort gewechselt und auch das Rufzeichen lautet T47RRC, nur jedoch von NA 204. Eine weitere Insel wird dann unter dem Rufzeichen T46RRC aktiviert, die ebenfalls zu Cuba gehört. Im ARRL-Contest - für uns also nicht erreichbar - ist das Team unter T46T QRV.

Auch für uns relativ gut erreichbar sind derzeit 3D2RO und 3D2RX. Die beiden OPs sind auf allen Frequenzen sehr aktiv und beleben auch die RTTY-Bereiche mit guten Signalen. Der Standort ist das rare Rotuma-Island.

Am 30.03.2013 startet eine 15-köpfige Gruppe aus Deutschland zu einem Besuch nach Samoa und wir als 5W0M aktiv werden. Mit dabei sind auch 3 OPs aus unserem Distrikt. Geplant sind hier CW-, SSB und Digitalbetrieb auf allen Bändern einschl. des 60m-Bandes, wofür es in Samoa eine Genehmigung gibt. Der eigentliche Funkbetrieb wird voraussichtlich vom 4. bis zum 18.April 2013 organisiert werden.

8. MVP-Contest 2013

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass unser traditioneller MVP-Contest wie gehabt am 3. vollen Wochenende im Monat März stattfindet.
Das ist in diesem Jahr der Samstag am 16. März 2013 ab 13 Uhr GMT. Dazu sind alle Mitglieder des Distriktes und Gäste aus nah und fern herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Die Teilnahmebedingungen und -klassen sind auf unserer Distrikt-WEB-Seite nachzulesen.


 

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Februar 2013.

Wir bedanken uns für die Informationen von DL3KWF, DL8HWM und DL9GFB, und weisen darauf hin, dass Meldungen aus dem DL-Rundspruch sowie aus der OV-Info eingeflossen sind.

Franz Berndt DL9GFB

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 3