Home MVP Rundspruch Jahr 2013

MVP Rundspruch 01/2013

  • ****       ****   ***           *** ***********
  • *****   *****   ***         ***   ************
  • *** ** ** ***     ***       ***   ***             ***
  • *** **** ***     ***     ***     ************
  • ***   **   ***       ***   ***     ***********
  • ***           ***       *** ***       ***                   
  • ***           ***         ******       ***

DARC - Vorstand des Distiktes Mecklenburg-Vorpommern
Vorsitzender: Franz Berndt, DL9GFB
E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Januar 2013. Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt vom Distriktvorstand MVP, am Mikrofon ist heute Franz, DL9GFB. Der Rundspruch wird alternativ abgestrahlt aus dem Ortsverband Bad Doberan. Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet:

www.amateurfunk-mvp.de

www.afutec.de

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge:

1. Neujahrgrüße
2. DL3OAP Silent key
3. Glückwünsche
4. Februar-QSO-Party 2013
5. Hinweise für Beitragsermäßigungen
6. Einladung zum Bastelseminar mit DL4CU
7. Info und Einladung zum Lizenzlehrgang
8. Griechischer Funk-Triathlon 2013
9. DX-Hinweise
10. Flohmarkt in Rostock

Nun die Beiträge im Einzelnen:
1. Neujahrsgrüße

Das neue Jahr ist nun fast 20 Tage alt; aus diesem Grunde möchte der Distriktvorstand allen Mitgliedern unseres Distriktes, unseren Referenten und unseren Ortsverbandsvorsitzenden sowie allen ihren Angehörigen ein gutes, friedvolles Jahr 2013 wünschen. Mögen sich alle gedachten, eigenen Wünsche erfüllen, mögen alle Unternehmungen Erfolg bringen, möge viel Freude die Mehrheit der Tage ausfüllen und Sorgen möglichst fern bleiben. Allen viel Glück und Erfolge auf unseren Amateurfunkbändern, beim DXen, in Contests oder auch in den alltäglichen QSOs, Spaß am Basteln und Ausprobieren neuer Technik und für alles immer die nötige, gute Gesundheit. Auch in diesem Jahr beginnt bzw. begann mit dem DARC-10m-Contest die traditionelle Clubmeisterschaft unseres Verbandes. In unserem Distrikt liegen hierfür erhebliche Potenzen, wie die Ergebnisse von Contesten der vergangenen Jahre gezeigt haben. So möchten wir in die guten Wünsche auch den Wunsch nach einer gezielten Teilnahme unserer Ortsverbände an diesem clubinternen Wettbewerb einfügen in der Hoffnung, dass diese genannten Potenzen organisiert eingesetzt werden und die Ergebnisse auch überregional bzw. national Anerkennung finden. Auch dazu wünschen wir allen sehr viel Erfolg!

2. DL3OAP silent key

Am Freitag erreichte auch uns die traurige Nachricht, dass die Stimme von OM Dr. Walter Schlink, DL3OAP, für immer verstummt ist.
OM Walter war über Jahrzehnte für den Deutschen Amateur Radio Club in diversen Ehrenämtern tätig und hat sich insbesondere als DARC-Vorstandsmitglied und Vorsitzender des RTA bleibende Verdienste erworben. Über viele Jahre war er hoch geachteter Wortführer des RTA und Ansprechpartner bei Verhandlungen mit Ministerien und Behörden. Ihm ist es maßgeblich zu verdanken, dass wir heute - entgegen anderen Funkdiensten - als Funkamateure keine Standortbescheinigung benötigen, um unsere Technik in Betrieb zu nehmen, sondern nur die Selbsterklärung der Bundesnetzagentur zur Verfügung zu stellen haben, eine Tatsache, die uns bei jeder Funkverbindung dankbar in Erinnerung bleiben sollte. Dafür und für viele andere Gebiete seines ehrenamtlichen Engagements ehrte der DARC e.V.

OM Walter Schlink mit der Goldenen Ehrennadel des DARC e.V. und mit der Ehrenmitgliedschaft in unserem Verband. Es gibt viele, sehr gute Gründe, Dr. Walter Schlink ein ehrenhaftes Andenken zu bewahren. Dies wollen wir auch mit diesem Nachruf tun!

3. Glückwünsche

Auf diesem Wege gratulieren wir sehr herzlich nachfolgend genannten Funkamateuren unseres Distriktes zu ihren "runden" Geburtstagen:

Zum 75. Geburtstag

OM Harri Geffe DL3KUG OV V04
OM Kurt Klettke DE1KFK OV V06

Zum 70. Geburtstag

OM Ulrich Just DL2KWW OV V11
OM Peter Hänisch DL3NPC OV V22

Zum 65. Geburtstag

OM Joachim Zillmann DL5KUD OV V01

Zum 60. Geburtstag

OM Vlad Shishkov 4K9W OV V01 (Azerbaijan)umsorgt v. 6KVA
OM Günter Wegener, jr. DL1NUB OV V22
OM Manfred Kappel DL6KVB OV V07
OM Franz Berndt DL9GFB OV V06

Wir gratulieren auch XYL Inge Teichmann, DH6IT, zu ihrem runden Geburtstag und last, not least gehen unsere guten Wünsche auch an OM Arnold Quaß, DE3AQS, aus dem Ortsverband V14, der am Freitag seinen 12. Geburtstag feierte; kein "runder", aber ein erwähnenswerter Geburtstag, weil er nicht ganz alltäglich ist in unserer Gemeinschaft! Der Distriktvorstand und die Mitglieder des Distriktes wünschen auf diesem Wege viel Glück, gute Gesundheit und auch künftig viel Freude an unserer Amateurfunktätigkeit.

4. Februar-QSO Party 2013

Diese QSO-Party wurde 2003 - also vor 10 Jahren - das erste Mal auf Vorschlag des damaligen Distriktsvorsitzenden von Sachsen, DL9PM durchgeführt. Die Resonanz übertraf alle Erwartungen. Mit der Weiterführung wurde die Party ein Funkangebot an Wenigfunker, Neu- und Wiedereinsteiger, "einmal mehr als sonst üblich zu funken". 10 Jahre stand die Party unter der Schirmherrschaft des DARC-Vorstandes. Ab 2013 ist sie in das Aktivitätsprogramm des DX/HF-Referates eingeordnet. Das Gesamtmanagement liegt in den Händen von Andreas, DM5JBN. Wie in den Vorjahren findet die Party am 1. Sonntag im Februar statt - also am 03.02.2013 - sie beginnt um 07:00 und endet um 16:00 UTC. Alle Bänder, Sendearten und Betrieb über Relais einschließlich Echolink sind zugelassen. An diesem Tage soll schließlich jeder - auch "Antennengeschädigte" - eine Chance zum Funken erhalten. Die Ausschreibung ist in der CQDL Heft 1/2013 auf der Seite 40 veröffentlicht. Man findet sie auch im Internet unter www.qso-party.de.


5. Hinweise zu Beitragsermäßigungen

Der Amateurrat unseres Verbandes hat auf seiner Herbstversammlung in Nürnberg-Fürth die Weiterführung derRegelungen für eine Beitragsermäßigung für sozial schlechter gestellte Mitglieder auch für das Jahr 2013 bestätigt. Danach können Empfänger von Sozialleistungen gemäß SGB Anträge auf Beitragsermäßigung stellen. Der dafür vorgesehene Stichtag ist der 5. Februar 2013. Wir bitten diejenigen, die nachweislich dafür anspruchsberechtigt sind, ihren Antrag einschl. Dokumentation bis zu diesem Zeitpunkt über ihren Ortsverbandsvorsitzenden an den Distriktvorstand zu stellen. Dieser bearbeitet und entscheidet über diese Anträge für dieses Kalenderjahr.

6. Einladung zum Bastelseminar

Für den 16. und 17. Februar 2013 ist ein Seminar zum Aufbau eines Peilempfängers für das 80m-Band geplant. Der ARDF-Referent Bodo Schneider, DL4CU, hat sich bereit erklärt, dieses Seminar im OV V18 in Plau am See durchzuführen. Es ist beabsichtigt, die selbstgebauten Peilempfänger vor Ort in einem kleinen Training zu testen. Die Materialkosten für den von DL4CU entwickelten Empfänger betragen ca. 50,00 €. Eine Anmeldung zu diesem Seminar sollte spätestens bis zum 6.2.2013 erfolgen unter 038735-44539 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

7. Neuer Lizenzlehrgang Klasse E in der Vorbereitung

Dazu schrieb uns DL8HWM aus Plau folgendes:

... von Signalen jenseits der Hemisphäre

Die Zeiten von Anschlussschnüren bei Telefonen sind längst Geschichte, bei mobilen Computern und Navigationsgeräten verböten sie sich von selbst, TV wird aus der Luft empfangen. Über die Funktion der uns umgebenden, teils überladenen technischen Ausrüstung will sich keiner Gedanken machen - muss auch keiner! Es sei denn, er will es. Eine besondere Spezies beschäftigt sich mit der Übertragung ferner Signale, mit Funksignalen jenseits des Horizonts. Für diese Spezies bedeutet Funktechnik, Interesse am technischen Experiment, Interesse an Innovation, Interesse an Kommunikation. Sie sucht die Herausforderung im technisch Machbaren und stellt sich dem funktechnischen Wettbewerb. Zu alle dem braucht sie weder Provider noch Mobilfunkabzocker! Nun ist es nicht ganz so einfach, sich der Leidenschaft des Amateurfunks hinzugeben. Wer mitmischen will, muss vorab einige Kenntnisse zur Funk- und Betriebstechnik sowie zu einschlägigen Gesetzen einer offiziellen Kommission, ansässig in der Bundesnetzagentur, präsentieren. Auf dem steinigen Weg dorthin wollen wir den Interessierten unterstützen. Wir, das sind die Funkamateure des Plauer Ortsverbands des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC e.V.) und führen dazu einen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Erwerb des Amateurfunkzeugnisses der Klasse E durch. Zu einem Informationsgespräch am Samstag, dem 2. März 2013, 10.00 Uhr, im Freizeitzentrum Kommunikation und Technik, Steinstraße 96, 19395 Plau am See, laden wir die Interessierten herzlich ein! Anmeldungen vorab sind erbeten unter Tel. 038735-44539.

Wir verraten alles, was Sie schon immer mal zum Funk wissen wollten und von den Signalen jenseits der Hemisphäre.DL8HWM

8. Griechischer Funk-Triathlon 2013

Der griechische Amateurfunkverband trägt erstmalig einen sogenannten Funk-Triathlon aus. Dieser findet am 2. Februar 2013 in der Zeit von 00 bis 24 Uhr (UTC) statt. Ziel dieses Funkwettbewerbs ist es, möglichst viele Kontakte mit griechischen Stationen und DXCC-Gebieten herzustellen. Triathalon nennt er sich, weil er in 3 Teilen durchgeführt wird, und zwar:

Von 00 - 07.59 GMT in RTTY
Von 08 - 15.59 GMT in SSB und
Von 16 - 23.59 GMT in CW.

Jede Station kann in jedem Durchgang dieses Triathlons 1x gearbeitet werden.

Auszutauschen sind:
RS(T) + lfd. QSO-Nr.

Multiplikator:
Anzahl der DXCC-Gebiete je Mode und Band + Anzahl de verschiedenen SV-Stationen der 3 verschiedenen Durchgänge

Folgende Teilnehmerarten sind möglich:

1. Single OP/ Single all mode (CW + RTTY + SSB)
2. Single OP/ Mixed mode
3. Single OP per mode
4. Multi-OP ( 3 Ops pro Team- je einer für einen Contestabschnitt)

Der Sieger dieses Contests gewinnt gleichzeitig einen 10-tägigen Aufenthalt auf Zakynthos Island in einem Hotel der XENOS-Hotelgruppe. Die Bedingungen und weitere Informationen sind nachzulesen auf www.triathlon-dx-contest.gr. Wir wünschen viel Erfolg und dem Sieger einen guten Urlaub auf der Insel!

9. DX-Hinweise

Noch bis zum 31. Januar 2013 ist 9X0PY aus Rwanda aktiv. OM Carl, SM6CPY, der sich hinter diesem Rufzeichen verbirgt, bevorzugt CW als Betriebsart. Die QSL ist über sein Heimatrufzeichen zu versenden. OM Bob, WT3A, ist auf den Philippinen als DU7TET QRV. Er ist aktiver TOP Band-DXer und sein Signal auf 160m ist auch in M-V bei guten Bedingungen aufzunehmen und erste QSOs sind gelungen. Er wurde hier gegen 21 Uhr Lokalzeit erreicht. Am 8. Februar sind Signale aus Uganda angekündigt. Der durch viele DX-Aktivitäten bekannte französische Club F6KOP wird mit einer ansehnlichen Crew als 5X8C alle Kurzwellenbänder von 160m bis 10m aktivieren und in CW, SSB, RTTY und BPSK mit mehreren Stationen Parallelbetrieb organisieren. Weitere aktuelle Informationen sowie ein online-log sind unter http://www.5x2013.com zu finden.

10. Flohmarkt in Rostock

An dieser Stelle sei nochmals darauf hingewiesen, dass die Einladung zu einem Flohmarkt in Rostock an uns gerichtet wurde. Dieser wird am 3. Februar 2013 im ehemaligen Schifffahrtsmuseum am Sitz der Sozietät Rostock maritim e.V., August-Bebel-Strasse 1, stattfinden. Dazu sind alle Funkinteressierten eingeladen, denn es soll gleichzeitig ein Treffen Gleichgesinnter sein. Der Eintritt ist frei; die Aussteller werden gebeten , sich unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Tel. 0381/8579711 bzw. FAX 0381/8579710 anzumelden! Thomas, DF6HT, freut sich darauf, dieses wenig frequentierte Haus wieder mit Leben zu füllen.

 

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Januar 2013. Wir bedanken uns für die Informationen von DL3KWF, DL8HWM, DL4CU und DL9GFB, und weisen darauf hin, dass Meldungen aus dem DL-Rundspruch sowie aus der OV-Info eingeflossen sind.. Franz Berndt DL9GFB Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Januar 2013. Wir bedanken uns für die Informationen von DL3KWF, DL8HWM, DL4CU und DL9GFB, und weisen darauf hin, dass Meldungen aus dem DL-Rundspruch sowie aus der OV-Info eingeflossen sind.

Franz Berndt DL9GFB

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 3