Home MVP Rundspruch MVP-Rundspruch-2018

MVP-Rundspruch-Januar-2018

DARC
Distrikt Mecklenburg-Vorpommern

Hier ist DLØMVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Januar 2018.
Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt vom Distriktvorstand MVP, am Mikrofon ist Franz DL9GFB. Der Rundspruch wird immer noch alternativ abgestrahlt, heute aus dem OV Bad Doberan, V06.

Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet auf der WEB-Seite des Distriktes unter www.amateurfunk-mvp.de
An die Ortsverbandsvorsitzenden wird der Rundspruch als Email gesendet. Wer sich darüber hinaus in die Liste des Email-Empfänger eintragen lassen möchte, wende sich bitte an DL3KWF.

Dieser Rundspruch enthält folgende Beiträge

Ehrendes Gedenken
1. Geburtstagsglückwünsche
2. Aktivitäten des Distriktes 2018
3. NEU: VOTA-Award des WRTC 2018 e.V.
4. Beitragszahlungen und Jahresabschlüsse
5. 90 Jahre Amateurfunk in Wismar - DM90IAW QRV
6. Informationen aus dem OV Hagenow
7. Sondercall DQ800HRO aktiv
8. DARC-Weihnachts-Wettbewerb 2017
9. Neues FM-Relais QRV
10. 3Y0Z DXpedition

Die Beiträge im einzelnen:

Ehrendes Gedenken
Aus dem Ortsverband Wismar erreichte uns folgende, traurige Nachricht:

Wismars dienstältester Funkamateur verstorben

Manfred Nelte „Fred", DM2BCA, hat am 17. Januar 2018 Taste und Mikrofon für immer aus der Hand gelegt. Fred war mittlerweile der dienstälteste om in Wismar.
Seine aktive Phase im Umfeld einer Klubstation war die von Hans Göhling, dem ersten Ausbildungszentrum in Wismar - DM3KLA/DM3LA - vor 60 Jahren. Zunächst als aktiver SWL unter DM-1137/A und 1962 als Mitbenutzer unter DM3WLA. Fred war ein versierter Telegrafist und Selbstbauer. Auch bei verschiedenen Projekten der Klubstation, die damals auch im „Funkamateur" publiziert wurden, brachte er sich ein.
Bereits noch vor seinem Mentor und Klubstationsleiter Hans Göhling war Manfred Nelte in den frühen 60ziger Jahren dann unter dem Privatrufzeichen DM2BCA zu hören.
Trotz schwerer Krankheit war „Fred", Manfred Nelte, bis zuletzt noch hin und wieder auf den Bänder zu hören, soweit sein Gesundheitszustand es ihm erlaubte - vielfach auch hier im Bestätigungsverkehr unseres M-V-Rundspruchs. Ohne Mitglied des DARC zu sein, fühlte Fred sich stets mit uns verbunden.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Über Umwege gelangte auch folgende Information an den Vorstand:

Bereits im Dezember 2017 ist unser Mitglied Dipl.-Ing. Uwe Kröger, DL1SUK,
vom Ortsverband V14, Schwerin, aus dem Leben gerissen.
OM Uwe wurde am 1. Januar 1967 Mitglied in unserem Verband und er engagierte sich auf Grund seiner beruflichen Tätigkeit auch im VFDB. Bis zum Januar 1993 aktivierte Uwe unter dem Rufzeichen Y39XB und späterhin als DL1SUK.
Im Frühjahr 2017 auf der Distriktversammlung wurde Uwe für seine 50-jährige Mitgliedschaft durch den Distriktvorstand M-V geehrt. Nun müssen wir auch sein Rufzeichen in die lange Liste der unvergessenen „Silent Keys" unseres Distriktes aufnehmen. Unsere Anteilnahme gilt ebenfalls seinen Angehörigen und seinen OV-Freunden!
-Pause-
Danke für Ihr höfliches QRX!

1. Geburtstagsglückwünsche

In den zurückliegenden Wochen haben wieder einige unserer Mitglieder runde Geburtstage feiern dürfen. Verbunden mit den besten Wünschen für Gesundheit, Erfolg, Glück und natürlich viel Freude an unserem Hobby gratulieren wir recht herzlich

Zum 80. OM Harry Geffe DL3KUG V04
OM Egon Alm DL3AE V14

zum 75. OM Ulrich Just DL2KWW V11
OM Peter Hänisch DL3NPC V22

zum 65. OM Franz Berndt DL9GFB V06
OM Vlad Shishko 4K9W V01
OM Manfred Kappel DL6KVB V07

Euch allen nochmals alles Gute zu diesen Ehrentagen!

2. Aktivitäten des Distriktes 2018

Für das angebrochene Jahr hat der Distriktsvorstand folgende Aktivitäten geplant und möchte darüber informieren:

1. MVP-Contest am 17.03.2018. Dieser traditionelle Contest wird ohne Änderung der Ausschreibung laufen. Ein neuer Contestmanager ist noch nicht benannt, der die Nachfolge von Günter, DL1NUB, nach dessen Tod antritt. Dazu werden wir im Februar eine ergänzende Information bekannt geben.

2. Im April findet unsere nächste Distriktsversammlung mit Wahl des Vorstandes statt. Termin, Versammlungsort und die Regularien zur Wahlvorbereitung werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Inzwischen wäre es sehr zweckdienlich, Kandidaten für den Vorstand und für weitere Aufgaben im Distrikt zu motivieren.

3. Für den Zeitraum Mai und Juni sind Funkaktivitäten im Zusammenhang mit 65 Jahre Amateurfunk in Mecklenburg-Vorpommern nach Kriegsende mit Sonderrufzeichen und Kurzzeitdiplom vorgesehen.

4. Unser SOP wird 60! Aus diesem Anlass wollen wir das Sonderrufzeichen DL60SOP und einen besonderen Wimpel - wie bereits 2008 zum 50. Jubiläum - anbieten. Es liegen bereits Anfragen aus dem Ausland zu diesem Jubiläum vor und es wiederum die Beteiligung vieler OPs's aus unserem Distrikt erwünscht und nötig.

5. Für das jährliche Distriktstreffen ist als Termin der 6. Oktober 2018 notiert. Ort und Inhalt werden ebenfalls rechtzeitig bekannt gegeben.

6. Bereits zweimal haben wir ein gut besuchtes Oldtimertreffen Anfang Dezember in Bad Doberan veranstaltet. Auch für dieses Jahr ist ein solches Treffen vorgesehen.

3. NEU: VOTA-AWARD des WRTC 2018 e.V.

Zur personellen Absicherung der WRTC 2018 werden viele, freiwillige Helfer für die verschiedensten Aufgaben im Rahmen dieser Weltmeisterschaft benötigt. Der WRTC 2018 e.V. würdigt deren Einsatz und stellt sie in den Mittelpunkt des Sonderdiploms VOTA. VOTA ist die Abkürzung für Volunteers On The Air.
Jeder Volontär – also jeder Helfer – bekommt eine VOTA-Nummer, die für das VOTA-Award zählt. Es werden alle QSOs der Volontäre vom 01.01. bis 31.12.2018 unabhängig vom Band und der Sendeart gewertet. Jeder gearbeitete Volontär zählt für jede Diplomklasse einen Punkt.

Für die 3 Klassen und 2 Leistungsdiplome sind folgende Punkte zu erreichen
Klasse 3: 25 VOTA-Punkte
Klasse 2: 45 VOTA-Punkte
Klasse 1: 65 VOTA-Punkte
Leistungsdiplom Gold: 100 Punkte
Leistungsdiplom Platin: 200 Punkte

Die Ausgabe des Diploms für einzelne Bänder und Sendearten erfolgt mit gesonderter Nummerierung. Das Diplom kann als herunterladbare PDF-Version über das DCL beantragt und erworben werden. Die Gebühr dafür beträgt 3 EUR.

Aus unserem Distrikt vergeben die VOTA-Nummern:
DK3UA DL1POX DL2SWW DL3KWF DL3KWR DL5KUT DL6KVA und DL7BA.
DL3KWF und DL3KWR vergeben im März von Madeira aus weitere VOTA-Nummern.

Die WRTC 2018 (World Radio Team Championship) findet im Rahmen der IARU-Radiosportmeisterschaft vom 14. bis 15. Juli 2018 statt. Für den Helfereinsatz ist der Zeitraum vom 11. bis 16. Juli geplant. Es werden noch weitere Helfer gesucht. Die Einsatzgebiete sind auf der Homepage des WRTC 2018 e.V. unter http://helfer.wrct2018.de zu finden oder OM Axel, DL6KVA nimmt Anfragen gern unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. entgegen.

4. Beitragszahlungen und Jahresabschlüsse

Bereits seit November 2017 sind die Beitragsrechnungen für die Mitgliedschaft im DARC über die DARC.WEB-Seite herunterladbar. Wir möchten alle Mitglieder, die dies bisher übersehen haben, freundlich an diese Bringepflicht erinnern.

Ebenso möchten wir die Ortsverbandsvorsitzenden und Kassierer darauf hinweisen, dass mit dem Jahresabschluss 2017 auch der finanzielle Jahresabschluss des Ortsverbandes dokumentiert und an die Geschäftsstelle übersandt werden muss. Verzögerungen bzw. Unterlassungen würden notgedrungen zu einer zeitlichen Verzögerung der Überweisung von OV-Anteilsgeldern führen. Dies' bitten wir zu bedenken.

5. 90 Jahre Amateurfunk in Wismar - DM90AIW QRV

Diese Sonderstation betreiben die Wismarer Funkamateure – OV V13 – aus Anlass des ersten, durch eine Original-QSL bestätigten QSOs. Dieses historische QSO fand am 9. Januar 1928 zwischen eK4ABK, dem Elektrotechnischen Institut an der Ingenieur-Akademie Wismar und eF8JMS statt.
DM90AIW ist vom 1. Januar bis 30. Juni 2018 QRV. Es wird der Sonder-DOK EK4ABK vergeben. Die OPs sind: Gunter DJ7WG – Peter DL2SVA – Uwe DL2SWR – Georg DL4SWA und Erhard DL9FA.
Mitte dieser Woche waren bereits 750 QSOs im Log und davon 210 über eQSL.cc bestätigt. Die QSO-Daten werden auch bei Clublog und in das DCL hochgeladen.
Ein Versand von Papier-QSLs an DM90AIW ist nicht erforderlich. Alle QSOs werden mit einer Sonder-QSL bestätigt. Die erste QSL-Sendung an das DL-QSL-Büro ist bereits unterwegs.
DM90AIW wird auch im MVP-Contest zu hören sein und OP Gunter ist aktiv in der DOK-Börse.
Mehr Informationen zu der Sonderstation und dem historischen Hintergrund ist QRZ.com zu finden.

6. Informationen aus dem OV Hagenow V19

Der OVV des Ortsverbandes OM Thomas, DL1SWT, über sandte uns folgende Informationen:

1. Unser OV-Team hat Verstärkung bekommen, wir begrüßen OM Ro
bert, DO8OP recht herzlich in unserem OV Hagenow V19.

2. Zudem haben wir für unsere Station in Gatow das Sondercall DR60RAFG bekommen. Dieses steht für die erste Funkverbindung der Royal Air Force Base in Gatow bei Berlin.
Das Call wird bis 31.12.2018 auf allen Bändern zu arbeiten sein. Ob ein Sonder DOK mit vergeben werden kann, wird zu Zeit überlegt.

3. Wir beglückwünschen unseren OM Holger, DH1BUZ zu seiner 25 jährigen Mitgliedschaft im DARC und freuen uns auf weitere viele aktive Jahre mit Ihm.

7. Sondercall DQ800HRO aktiv

Seit dem 1. Januar 2018 ist das Sondercall DQ800HRO aus Rostock aktiv; damit unterstützen die Mitglieder des OV Warnemünde/Elmenhorst die Publizierung dieses bedeutenden Ereignisses und nehmen , verteilt über das erste Halbjahr 2018, an allen wichtigen Events aktiv teil.
Aus Anlass der Ostsee-Messe vom 28.02. - 04.03.2018 wird der OV Ortsverband (V07) im Messegebäude (Foyer) eine Amateurfunkstation mit diesem Sonderrufzeichen betreiben und die OMs freuen sich auch über Besucher vor Ort. Es wird ebenfalls der SDOK 800HRO während der Funkverbindungen vergeben.
Diese Information sandte unser Vorstandsmitglied OM Lutz, DL5KVV.

8. DARC-Weihnachts-Wettbewerb 2017

Die Übersicht der erreichten bzw. abgerechneten Punkte ist im Internet veröffentlicht. Bei diesem Contest haben wir im Norden kaum eine Chance, spektakuläre Platzierungen zu erreichen. Der ständige QRG-Wechsel ist nicht jedermanns Sache. Dennoch haben 21 unserer OMs am 2. Weihnachtsfeiertag an diesem Contest teilgenommen. Acht von ihnen erreichten in ihren Kategorien Platzierungen in der ersten Hälfte des Teilnehmerfeldes. Unter den
Single-OPs Low-Power CW waren es DL5WW DJ2BC DL3KWF DL5KUD DL5CC und DL3SYA. In den QRO-Klassen waren in CW DL9GFB und in SSB DM6RAC erfolgreich.
Unsere Teilnehmer kamen aus 8 Ortsverbänden; die aktivsten waren V22 Neubrandenburg mit 5 und V14 Schwerin mit 4 Teilnehmern.
Unter https://www.darc.de/der-club/referate/conteste/weihnachtswettbewerb/ergebnis/
sind die Ergebnisübersichten veröffentlicht.

9. Neues FM-Relais QRV

Anfang Januar 2018 wurde in Spantekow das Relais DM0VG auf der Ausgabe-Frequenz 438,550 MHz von der Notfunkgruppe des OVs V11 Greifswald in Betrieb genommen. Spantekow liegt zwischen Anklam und Altentreptow. Der Lokator ist JO63SS. Dieses Relais ergänzt die Versorgungsgebiete der Relais in Greifswald und Wolgast. Damit wird von der Notfunkzentrale in Gützkow aus nun fast der gesamte Landkreis Greifswald sicher erreicht. Das Autobahn-Funkloch zwischen Neubrandenburg und Greifswald ist damit geschlossen. Darüber hinaus ist dieses Relais in Spantekow eine wichtige Zwischenstelle, um eine Funkstrecke nach Neubrandenburg aufzubauen.

10. 3YØZ Bouvet Island DXpedition
Das Team der für Ende Januar 2018 angekündigten DX-Pedition zur
der im südlichen Atlantik gelegenen Insel Bouvet hat -
nach Informationen vom 16.Januar - das Transportschiff komplett beladen. Inzwischen erreichte uns die Info, dass das Transportschiff sich nun auf der zwei Wochen dauernden Überfahrt von Chile nach Bouvet Island befindet. Nach Ankunft rechnet man mit derzeit ca. zwei Tagen bis zum Beginn des Funkbetriebes.
Während der Überfahrt ist Amateurfunkbetrieb unter dem Rufzeichen 3G9A/mm vorgesehen. Informationen zum Ablauf der Vorbereitungen und aktuelle Statements siehe www.QRZ.com
Und noch eine DX-Info: Noch bis zum 23. Januar 2018 ist ein 4-köpfiges, internationales Team aktiv in Eritrea. Im Rahmen eine japanisch-eritreischen Freundschaftswoche wird auf allen Bänder Funkbetrieb durchgeführt. Die OMs aus Japan, Thailand, Russland und Deutschland sind in den ersten Tagen nahezu 24 Stunden in CW und SSB aktiv gewesen und haben hohe QSDO-Raten erzielt. Nach Erledigung seiner diplomatischen Verpflichtungen ist nun Zorro, JH1AjT in FT8 qrv; mit dieser Betriebsart hat sich Zorro erst kurz vor seinem Reiseantritt nach Eritrea vertraut gemacht! Als deutscher OP ist OM Franz, DJ9ZB, am Funkbetrieb beteiligt.
Das waren die Meldungen des heutigen Rundspruches für den Monat Januar. Informationen kamen von DL1SWT,DL2NTE, DL2SWR, DL3KWF, DL5KVV, DL9GFB und dem DARC Contestreferat.
Auf Wiederhören heute in vier Wochen, am 18. Februar 09:00 Uhr MEZ
Wir wünschen allen einen schönen Sonntag und eine gute Woche.
DL9GFB