11. Rückblick ILLW Wochenende vom 15. bis 16. August 2009

In Verwirklichung der Vereinbarung zwischen dem Ortsverband V07, der Gruppe MARCOM und dem Förderverein Leuchtturm Warnemünde e.V. nahmen 6 Funkamateure an diesem Treffen teil. Während wir am ersten Tag durch einen Contest russischer Funkamateure stark benachteiligt waren, fanden wir am zweiten Tag bessere Bedingungen auf den Bändern vor.Das Gesamtergebnis von 1429 Verbindungen übertraf jedoch unsere Erwartungen weitgehend, weil der Leuchtturm unter DA0WLH schon mehrere Jahre zuvor präsent war.

 Der enorme Ansturm auf das Rufzeichen ist wohl auch durch den Sonder-DOK WLH09 zu erklären.

Insgesamt kam es zu Kontakten mit Funkamateuren aus 50 Ländern weltweit. Es stehen mehr als 200 deutsche Rufzeichen im Log. Die weiteste Verbindung wurde mit ZL1IRD (Neuseeland) hergestellt. Den Hauptanteil am Gesamtergebnis hat OM Helmut/DL6KWN, der die „Nachtschichten“ übernommen hatte. Inzwischen sind alle QSL-Karten zum Versand gebracht worden. Unser nächstes Auftreten am Leuchtturm ist anlässlich einer Benefizveranstaltung am 5. September geplant.