MVP Rundspruch 02/2013

  • ****       ****   ***           *** ***********
  • *****   *****   ***         ***   ************
  • *** ** ** ***     ***       ***   ***             ***
  • *** **** ***     ***     ***     ************
  • ***   **   ***       ***   ***     ***********
  • ***           ***       *** ***       ***                   
  • ***           ***         ******       ***

DARC - Vorstand des Distiktes Mecklenburg-Vorpommern
Vorsitzender: Franz Berndt, DL9GFB
E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Februar 2013.
Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt vom Distriktvorstand MVP, am Mikrofon ist heute Franz, DL9GFB. Der Rundspruch wird alternativ abgestrahlt aus dem Ortsverband Bad Doberan.

Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge:

1. Glückwünsche
2. Umstellung bei den IRCs
3. Termin Distriktversammlung 2013
4. Hinweise für Beitragsermäßigungen
5. Lizenzlehrgang Klasse E
6. Weltamateurfunktag 2013
7. DX-Hinweise
8. MVP-Contest 2013

Nun die Beiträge im Einzelnen:

1. Glückwünsche

Auf diesem Wege gratulieren wir sehr herzlich nachfolgend genannten Funkamateuren unseres Distriktes zu ihren "runden" Geburtstagen:

Zum 75. Geburtstag

OM Egon Alm DL2AE OV V14
OM Arnold Huber DL1KUB OV Rostock

Zum 65. Geburtstag

OM Ulrich Kmietczyk DL5SUA OV V13

Zum 55. Geburtstag

OM Guntram Hellwig DL9SZZ OV V14

Zum 50. Geburtstag

OM Michael Schwoch DB2ZN OV V10

Der Distriktvorstand und die Mitglieder des Distriktes wünschen auf diesem Wege viel Glück, gute Gesundheit und auch künftig viel Freude an unserer Amateurfunktätigkeit.

2. Umstellung bei den IRCs

Bei den IRCs, den internationalen Antwortscheinen, gibt es eine Veränderung. Die USA, das Vereinigte Königreich und andere Nationen verkaufen nicht länger diese Antwortscheine. Dies bedeutet jedoch nicht das Ende der IRCs. Die Universal Postal Union (UPU) hat bekannt gegeben, dass die Tschechische Republik den ausgeschriebenen Wettbewerb der UPU gewonnen hat und einen neu gestalteten IRC entworfen hat, das sogenannte "Doha-Modell". Dieses wird voraussichtlich ab dem 1. July 2013 erhältlich sein. Das derzeit in Umlauf befindliche, sogenannte "Nairobi-Modell" kann bis zum 31. Dezember 2013 genutzt werden. Es sei dazu bemerkt, dass in den USA auch weiterhin IRCs in Zahlung genommen werden, auch wenn sie dort ab dem 27. Januar nicht mehr verkauft werden. Das Thema der Darstellungen auf dem neuen "Doha-Modells" der IRCs ist als "Wasser fürs Leben" benannt und soll das internationale "UN-Year of Water Coperation" reflektieren.
Die dann neuen IRCs werden bis Ende 2017 ihre Gültigkeit behalten.

3. Distriktversammlung 2013

Wie der Distriktvorstand auf seiner letzten Tagung beschlossen hat, wird die Distriktversammlung des Distriktes M-V 2013 am Samstag, dem 4. Mai dieses Jahres in Rostock-Gehlsdorf stattfinden. Die genaue Anschrift wird für die Nutzer von Navigationsgeräten in der Einladung bekannt gegeben. Der Tagungsort ist in unmittelbarer Nähe der Autobahnabfahrt Rostock Nord der A19!

4. Hinweise zu Beitragsermäßigungen

Wir möchten nochmals an folgendes erinnern:
Der Amateurrat unseres Verbandes hat auf seiner Herbstversammlung in Nürnberg-Fürth die Weiterführung der Regelungen für eine Beitragsermäßigung für sozial schlechter gestellte Mitglieder auch für das Jahr 2013 bestätigt. Danach können Empfänger von Sozialleistungen gemäß SGB Anträge auf Beitragsermäßigung stellen. Der dafür vorgesehene Stichtag war der 5. Februar 2013. Wir bitten diejenigen, die nachweislich dafür anspruchsberechtigt sind, ihren Antrag einschl. Dokumentation bis zu diesem Zeitpunkt über ihren Ortsverbandsvorsitzenden an den Distriktvorstand zu stellen. Dieser bearbeitet und entscheidet über diese Anträge für dieses Kalenderjahr.

5. Neuer Lizenzlehrgang Klasse E in der Vorbereitung

Dazu schrieb uns DL8HWM aus Plau folgendes:

... von Signalen jenseits der Hemisphäre

Die Zeiten von Anschlussschnüren bei Telefonen sind längst Geschichte, bei mobilen Computern und Navigationsgeräten verböten sie sich von selbst, TV wird aus der Luft empfangen. Über die Funktion der uns umgebenden, teils überladenen technischen Ausrüstung will sich keiner Gedanken machen - muss auch keiner! Es sei denn, er will es.

Eine besondere Spezies beschäftigt sich mit der Übertragung ferner Signale, mit Funksignalen jenseits des Horizonts. Für diese Spezies bedeutet Funktechnik, Interesse am technischen Experiment, Interesse an Innovation, Interesse an Kommunikation. Sie sucht die Herausforderung im technisch Machbaren und stellt sich dem funktechnischen Wettbewerb. Zu alle dem braucht sie weder Provider noch Mobilfunkabzocker!

Nun ist es nicht ganz so einfach, sich der Leidenschaft des Amateurfunks hinzugeben. Wer mitmischen will, muss vorab einige Kenntnisse zur Funk- und Betriebstechnik sowie zu einschlägigen Gesetzen einer offiziellen Kommission, ansässig in der Bundesnetzagentur, präsentieren. Auf dem steinigen Weg dorthin wollen wir den Interessierten unterstützen. Wir, das sind die Funkamateure des Plauer Ortsverbands des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC e.V.) und führen dazu einen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Erwerb des Amateurfunkzeugnisses der Klasse E durch. Zu einem Informationsgespräch am Samstag, dem 2. März 2013, 10.00 Uhr, im Freizeitzentrum Kommunikation und Technik, Steinstraße 96, 19395 Plau am See, laden wir die Interessierten herzlich ein! Anmeldungen vorab sind erbeten unter Tel. 038735-44539
oder via Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Wir verraten alles, was Sie schon immer mal zum Funk wissen wollten und von den Signalen jenseits der Hemisphäre.

DL8HWM

6. Weltamateurfunktag

Am 18. April ist wieder Weltamateurfunktag, der an die vor 88 Jahren in Paris gegründete IARU erinnert. 2012 hatten wir mit einem Sonder-DOK und einem kleinen Aktivitätsprogramm diesen Tag gewürdigt. Auch für 2013 hat der Distriktsvorstand MVP Aktivitäten in etwa dem gleichen Stil geplant.
Unsere Ortsverbände werden demnächst über Einzelheiten informiert. Die Homepage www.mydarc.de/dl0mvp wird dazu aktualisiert.

7. DX-Hinweise

Noch bis zum 17. Februar 2013 ist 5X8C aus Uganda aktiv. Das Team der französischen Clubstation F6KOP machte seit rd. 1,5 Wochen einen exzelleten Betrieb in SSB, CW und auch in den digitalen Betriebsarten. Wem dieses Land oder verschiedene Bandpunkte für sein DXCC-Award fehlen, der sollte den heutigen letzten Tag dazu nutzen, diese Stationen aufzuspüren und ein QSO abzuwickeln. Die OPs hören auch sehr gut auf weniger laute Signale.
Die QSLs gehen an F1NGP via Büro, direkt oder via LOTW.

Seit dem 15. Februar ist ein belgisch-niederländisches Team in Burundi und aktiviert dieses ebenfalls seltene Land auf den Bändern unter 9U4U. Es ist Betrieb auf allen Kurzwellenbänden sowie in allen Betriebsarten vorgesehen.

Mit überraschend lauten Signalen bis einschließlich 160m wurde T48RRC aus Cuba QWRV, Das Team besteht hauptsächlich aus Mitgliedern des RRC, des Robinson Radio Clubs aus Russland. Am 16. Februar wurde der Standort gewechselt und auch das Rufzeichen lautet T47RRC, nur jedoch von NA 204. Eine weitere Insel wird dann unter dem Rufzeichen T46RRC aktiviert, die ebenfalls zu Cuba gehört. Im ARRL-Contest - für uns also nicht erreichbar - ist das Team unter T46T QRV.

Auch für uns relativ gut erreichbar sind derzeit 3D2RO und 3D2RX. Die beiden OPs sind auf allen Frequenzen sehr aktiv und beleben auch die RTTY-Bereiche mit guten Signalen. Der Standort ist das rare Rotuma-Island.

Am 30.03.2013 startet eine 15-köpfige Gruppe aus Deutschland zu einem Besuch nach Samoa und wir als 5W0M aktiv werden. Mit dabei sind auch 3 OPs aus unserem Distrikt. Geplant sind hier CW-, SSB und Digitalbetrieb auf allen Bändern einschl. des 60m-Bandes, wofür es in Samoa eine Genehmigung gibt. Der eigentliche Funkbetrieb wird voraussichtlich vom 4. bis zum 18.April 2013 organisiert werden.

8. MVP-Contest 2013

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass unser traditioneller MVP-Contest wie gehabt am 3. vollen Wochenende im Monat März stattfindet.
Das ist in diesem Jahr der Samstag am 16. März 2013 ab 13 Uhr GMT. Dazu sind alle Mitglieder des Distriktes und Gäste aus nah und fern herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Die Teilnahmebedingungen und -klassen sind auf unserer Distrikt-WEB-Seite nachzulesen.


 

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Februar 2013.

Wir bedanken uns für die Informationen von DL3KWF, DL8HWM und DL9GFB, und weisen darauf hin, dass Meldungen aus dem DL-Rundspruch sowie aus der OV-Info eingeflossen sind.

Franz Berndt DL9GFB