MVP-Rundspruch 04/2011

  • ****       ****   ***           *** ***********
  • *****   *****   ***         ***   ************
  • *** ** ** ***     ***       ***   ***             ***
  • *** **** ***     ***     ***     ************
  • ***   **   ***       ***   ***     ***********       > DL0MVP <
  • ***           ***       *** ***       ***             QTH: Elmenhorst
  • ***           ***         ******       ***             DOK: MVP

 

  • DARC - Vorstand des Distriktes Mecklenburg-Vorpommern
  • Vorsitzender: Franz Berndt, DL9GFB
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch April 2011

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat April 2011. DL0MVP sendet den MVP-Rundspruch an jedem 3. Sonntag im Monat um 09:00 Uhr Ortszeit auf 3620 kHz. Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt von der Rundspruchredaktion, am Mikrofon ist Günter, DL5CX. Der Rundspruch wird, soweit die Linkstrecken funktionieren, via EchoLink übertragen und ist in der folgenden Woche nachzulesen bzw. zu hören: 

  • im Internet auf der MVP Distrikthomepage unter             www.amateurfunk-mvp.de
  • auf der Homepage der Rundspruchredaktion unter          www.afutec.de
  • sowie als Audio File auf der Homepage des OV V07         www.v07.de.vu

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge 

  1. Bericht über die Distriktversammlung vom 16.04.2011 in Linstow
  2. YL-Funkaktivitäten unter DL0YLV
  3. Absage Osterfuchsjagd in Kuhstorf
  4. Wahlversammlung von Z87 in Wöbbelin am 09.04.2011
  5. Norddeutsches ATV-Treffen 2011 in 19357 Glövzin
  6. Wolfswelle 2011

Nun die Beiträge im Einzelnen:

1. Tagung des Distriktvorstandes am 16.04.2011

OM Franz Berndt, DL0GFB, eröffnete die Distriktversammlung pünktlich um 10 Uhr und begrüßte alle Teilnehmer. Anwesend waren 38 OM'S bzw. YL's, davon stimmberechtigt 14 OV-Vorsitzende sowie ein stellv. OVV. Die Versammlung wählte OM Werner Hahne, DL9KWW, zum Protokollführer. Ergänzungen zur Tagesordnung wurden keine beantragt und die in der Einladung vorgestellte Tagesordnung anschließend bestätigt. Die Versammlungsteilnehmer gedachten anschließend der verstorbenen Funkamateure unseres Distriktes Heinz Mau, DJ4IC sowie Helmut Potyralla, DG0KQ und erhoben sich ihnen zu Ehren von den Plätzen.

 Daran wurden Ehrungen / Auszeichnungen / S-DOK's überreicht, das Ganze geschah wie folgt:

 mit der „Ehrennadel des DARC-Distriktes Mecklenburg-Vorpommern“ wurden ausgezeichnet die OM's:

  • Günter Schilling, DL5CX, und Thomas Stahl, DD5ZT, für ihre Aktivitäten in der Rundsprucharbeit
  • Roland Starke, DL9GMN, der als Stationsleiter der Conteststation DF5A mit dem Team langjährig ausgezeichnete Platzierungen erreichen konnte.

 

Ehrendiplome „20 Jahre Distrikt MVP im DARC e.V.“ gingen für hervorragenden Einsatz im Rahmen der Aktivierung dieses Jubiläums

  • in der Betriebsart CW an Helmut Teichmann, DL6KWN,
  • in der Betriebsart SSB an Traudl Wilck, DL1SYL,
  • und in den digitalen Betriebsarten an Ron Starke, DL9GMN.

Für langjährige Mitgliedschaft im DARC e.V. wurden ausgezeichnet:

40 Jahre Mitglied:    

  • Gerd Heck, DL5CA
  • Frank Jasper, DL8KWS
  • Erhard Ohme, DL9FA

 50 Jahre Mitglied:     

  • Werner Hahne, DL9KWW,
  • Jürgen Russow, DL4KUR,
  • Reiner Müller, DM2CMB,
  • Erich Stobe, DL4KUG,
  • Wolfgang Bernau, DG1SWB
  • Hans-Dieter Harder, DM2CVA

 Ausgabe des Sonder-DOK „YLWMV“

Dieser S-DOK konnte an Rosel, DL3KWR, überreicht werden. Er wird im Rahmen der Funkaktivitäten des Distriktes anlässlich der bevorstehenden Frauen-Fußball-WM in Deutschland durch unsere YL's vergeben werden können.

Nach diesen Ehrungen folgte der Bericht des Vorstandes durch den DVV Franz Berndt, DL9GFB.

Im Berichtszeitraum wurden zwei Vorstandssitzungen durchgeführt (Okt. 2010/März 2011). Themen dieser Sitzungen waren u.a. die Referentenbenennung (bisherige Referenten erklärten ihre Bereitschaft zur Fortführung der Referententätigkeit) sowie die Finanzplanung des DV. Finanziell abgesichert wurden u.a. die Aktivitäten der Rufzeichen DL0MVP, DR20MVP, DL0YLV. Weiterhin erfolgte eine Mittelbereitstellung für 2 Relaisfunkstellen und für eine Funktionsträgerseminarteilnahme eines DV-Mitglieds in Baunatal. Die Teilnahme an solchen Funktionsträgerseminaren ist z.B. auch den OVV möglich. Zukünftig soll die Ausbildungsaktivität in den Ortsverbänden erfolgs-orientiert honoriert werden. Die Ausbildungskonzeption des DV zielt auf Nutzung von Fernlehrgängen im Internet , wie sie z.B. von DJ4UF angeboten werden, gekoppelt mit Unterstützung der Newcomer in den Ortsverbänden z.b. durch Einbeziehung der Klubstationen bei der Unterweisung der ordnungsgemäßen Durchführung des praktischen Funkbetriebes. Im Rahmen des geänderten Ausbildungskonzeptes des DV erfolgt eine Klärung mit dem OV Plau am See in Hinblick auf weitere mögliche Unterstützung dieses OV. Sollten Newcomer die Amateurfunkprüfung erfolgreich ablegen und in einen OV eintreten, erhält dieser OV eine „Erfolgsprämie“ von 100 €. Das gilt ebenso für den Umstand, dass ein OM seine Lizenzklasse verbessert. Für die Werbung von SWL in diesem Rahmen ist an eine „Erfolgsprämie“ von 30 € für den entsprechenden OV gedacht.

Franz führte dann kritische Anmerkungen zur Mitgliederentwicklung im DARC e.V. aus. Zurzeit hat der DARC e.V. ca. 44600 Mitglieder, das waren in 1990 noch ca. 76000 Mitglieder. Unser Distrikt hat heute 608 Mitglieder. DR20MVP hat auf Mecklenburg/Vorpommern aufmerksam gemacht, wenn auch eine aktivere Beteiligung unserer Funkamateure wünschenswert gewesen wäre.

Zur weiteren Erhöhung des Bekanntheitsgrades unseres Distriktes wird unser neues MVP-Diplom beitragen, ebenso ist die Einführung einer MVP-Trophy in Vorbereitung.

Als ungeklärten Punkt sprach Franz die immer noch offene Antwort der DARC-Geschäftsstelle auf den durch OM Lutz Hamann, DL5KVV, in 2010 ausgesprochenen Widerspruch zu einer Entscheidung des damaligen DVV an. Lutz hält seinen Widerspruch aufrecht und die Geschäftsleitung hat eine zeitnahe Entscheidung zugesagt. Der DVV gab dann umfangreiche Einblicke in die Tätigkeit des Amateurrates. Für die nächste Mitgliederversammlung des DARC im Mai sind etliche Anträge dieses Gremiums in Vorbereitung.

Nach dem Bericht des Vorstandes gab OM Georg Tretow, DL4SVA, den Finanzbericht der Distriktleitung. Er stellte die Ausgaben/Einnahmen-Bilanzen des Distriktes anschaulich dar und gab einen Ausblick auf die Finanzplanung des laufenden Haushaltes. Der DVV ergänzte diesen Punkt durch Hinweise auf den Umstand, dass bislang 9 OV unseres Distriktes noch keinen ordnungsgemäßen abschließenden Finanzbericht für 2010 in Baunatal vorgelegt hätten. Durch Einführung neuerer Buchhaltungssystemsoftware beim DARC sieht die Geschäftstelle bei Nutzung dieser Software u. U. die Möglichkeit, die Buchhaltung wieder stärker in die OV zu verlagern und so Kosten zu sparen.

Vor der Eröffnung der allgemeinen Diskussionsrunde stellte Hardy, DL3KWF, noch einen umfassenden Bericht über die Aktivitäten von DR20MVP vor. Einzelheiten dazu stehen auf der

Webseite von DR20 MVP zum Nachlesen bereit.

Die allgemeine Diskussionsrunde eröffnete Eberhard, DL3CV. Er gab als EMV-Referent unseres Distriktes eine umfangreiche Information über die Tätigkeit des EMV-Referates des DARC. Er führte aus, dass daran gedacht wird, die Abgabe der Selbsterklärung zukünftig via Internet erfolgen zu lassen und dass für die Selbsterklärung das Programm „Watt32“ weiterhin erste Wahl bleibt. Empfehlenswert ist dabei besonders die CD-Version, da dort umfangreiche Begriffserklärungen gegeben werden. Zur sich besonders in Rostock verschärfenden S6-Problematik empfiehlt der DARC die Abgabe einer Störungsmeldung an die BNetz-Agentur, deren Formular unter „www.darc.de/mitglieder/geschaefts-stelle/technische-verbandsbetreuung/emv“ zu finden ist. Zur Unterstützung des Standpunktes der Funkamateure in dieser Problematik soll die Distriktleitung Bemühungen des DARC bei Gesprächen mit der BNetz-Agentur zur Lösung des S6-Problems unterstützen. (Hinweis auf Rostocker Pilotprojekt, bei dem seinerzeit der Tonträger des störenden Fernsehkanals um ca. 15 Khz verschoben worden war.)

Abschließend beschlossen die Teilnehmer einen Antrag an die nächste Mitgliederversammlung dahingehend zu stellen, dass die zentrale DARC-Webseite wieder Verlinkungen auf Webseiten zulassen soll, die nicht CMS-konform gestaltet sind. Die Einführung des CMS auch auf den Seiten des Distriktes ist einfach zu aufwendig. Ohne eine Verlinkung von den zentralen DARC-Webseiten in Richtung Distrikt bleiben jedoch viele Informationen ungenutzt.

Mit einem sehr interessanten Abriss der kürzlichen Teilnahme an einer Nepal-Expedition beschloss der DVV dann die Versammlung.

2.   YL-Funkaktivitäten unter DL0YLV

In der Zeit vom 26. Juni bis 17. Juli 2011 findet an 9 Spielorten in Deutschland die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Mannschaften aus 16 Ländern bewerben sich um den Titel. Anknüpfend an die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 organisiert unser Klub DARC Funkaktivitäten für die Zeit vom 01.06.-31.07.2011, die ausschließlich von unseren funkenden Frauen getragen werden. Zu diesem Zweck aktiviert jeder Distrikt sein YL-Klubstations-CALL; in unserem Distrikt: DL0YLV mit dem Sonder-DOK YLWMV. Darüber hinaus wird in dieser Zeit das zentrale WM-Rufzeichen DL0YLWM (S-DOK: YLWM) zu hören sein. Es ist das besondere Anliegen des Klubs, unsere YLs zu motivieren und ihnen durch Nutzung des Sonderrufzeichens zu Funkerfolgen zu verhelfen. Wenn Unterstützung jeglicher Art nötig und möglich ist, sollte diese durch den Ortsverband angeboten werden. Die Organisation des Funkbetriebes unter dem Rufzeichen DL0YLV wird über das Internet http://www.mydarc.de/dl0ylv gesteuert. Hier sind alle Informationen stets aktuell zu finden: QSL- und weitere Infos, Online-Log, die Operator-Pläne für die Monate Juni und Juli sowie Links zu unserer Distrikts-Homepage und zu den zentralen YL-Internetseiten des Klubs.

Aktivitätswünsche – auch kurzfristige – können mittels E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) an die Koordinatorin Rosel, DL3KWR, geschickt werden. Erwartet wird kurzfristig ein elektronisches Log mit den wichtigsten QSO-Daten möglichst im ADI-Format.

Alle QSOs werden zweimal bestätigt: elektronisch sowohl über eQSL.cc als auch zum Erwerbs des Diploms „YL-WM 2011“ über das DCL und in Papierform nach Ende des Aktivitätszeitraumes. Parallel zu der Homepage DL0YLV besteht die Möglichkeit, über die zentrale Klub-WEB-Seite Aktivitätswünsche zur Fußball-WM anzumelden.

Zum Mitschreiben:

Homepage DL0YLV: www.mydarc.de/dl0ylv E-Mail: für Aktivitätswünsche: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

3.Absage Osterfuchsjagd in Kuhstorf

Die für den 23. April 2011 geplante Osterfuchsjagd muss aus dringenden terminlichen Gründen in diesem Jahr leider ausfallen. Bitte dieses in den OV'n mitteilen, damit nicht OM's umsonst nach Hagenow anreisen.

73! Bodo, DL4CU

4.   Wahlversammlung von Z87 in Wöbbelin am 09.04.2011

Mitglieder unseres OV Z87 trafen sich am 09.04.2011 in der Gaststätte "Zur Eiche" in Wöbbelin. Dieses Treffen war verbunden mit der Wahl des OV-Vorstandes. Besonders begrüßt wurde Hajo, DL2SYB, der trotz seiner Behinderung erschien. Als Gast nahm Matthias DK5EM als Vertreter des BV Hamburg teil.

Die OV-Wahl fand in einer sehr guten Atmosphäre statt. Magnus, DL4SXB stand aus persönlichen Gründen als OVV nicht mehr zur Verfügung. Seine Leistungen wurden durch Gerhard, DL1SVB entsprechend gewürdigt.

Ein besonderer Höhepunkt und auch Überraschung war für Magnus, DL4SXB und Gerhard, DL1SVB die Verleihung der "Silbernen Ehrennadel des VFDB" durch Matthias, DK5EM als Vertreter des BV Hamburg. Hiermit wurden ihre Verdienste seit Gründung des OV Z87 gewürdigt. In der anschließenden Wahl erhielt Bert, DK3BK das Vertrauen als OVV. Magnus, DL4SXB erklärte sich bereit, als stellv. OVV ihn tatkräftig zu unterstützen.
Das anschließende gemütliche Beisammensein diente dem Austausch von Infos zu interessanten Themen.

Vy 73 Chris, DO5HCS

5. Norddeutsches ATV-Treffen 2011 in 19357 Glövzin

Das traditionelle Treffen der ATV-Funkamateure findet in diesem Jahr am Sonnabend, dem 7. Mai 2011, auf Dahses Erbhof in 19357 Glövzin statt. Der Veranstaltungsort liegt direkt an der B 5 in der Mitte zwischen Hamburg und Berlin. Die Tagung wird um 9.50 Uhr eröffnet. Es ist auch diesmal wieder gelungen, engagierte Referenten für das ATV-Treffen zu gewinnen. Das nun vorliegende Programm bietet eine breite Auswahl interessanter Themen:

Hans, DC8UE, aus Norderstedt bei Hamburg beginnt die Vortragsreihe mit dem Thema „Signal-Schnittstellen von analog bis digital“.

Im Dezember des letzten Jahres gab es erstmals eine Zusammenschaltung von DBØQI in München mit der „norddeutschen Runde“, die viel Aufsehen erregte. Michael, DF4HR, aus Hamburg wird in seinem Vortrag „Der ATV-Knoten Hamburg“ die technischen Bedingungen und Hintergründe dazu schildern. Nach der Mittagspause beschreibt uns Roland, DL8OBA, aus Hannover „Mikrocontroller - Schaltungen für den ATV-Einsatz“.

Bereits beim ATV-Treffen im letzten Jahr begann Jens, DH6BB, aus Wiesmoor mit der Erläuterung des HAMNETs. Jetzt berichtet er über „Aktuelles vom HAMNET“ und geht besonders auf das Thema „Mögliche Störungen vom bzw. durch das HAMNET“ ein. Für die mitreisenden Frauen, die sich nicht so sehr für die Fachvorträge begeistern können, ist auch in diesem Jahr wieder ein interessantes Ausflugsprogramm vorbereitet worden. Das ausführliche Programm des ATV-Treffens und weitere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung findet man im Internet unter www.DJ9XF.de.Verantwortlich für die Durchführung:

Rolf Rehm, DJ9XF

Ansprech-Partner:

Rolf Rehm, DJ9XF, D24

Telefon: 03395-30 13 10

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  

6. Wolfswelle 2011

Liebe OVVs und Funkfreunde,

Nach dem Erfolg im letzten Jahr veranstaltet der Ortsverband Itzehoe M05 wieder seine Messe und Information für die Funkamateure im norddeutschen Raum!
Termin für die Wolfswelle 2010 ist Samstag, der 14.Mai! Bitte vormerken und Eure OV- Mitglieder darauf aufmerksam machen!
Auf dem Flugplatz "Hungriger Wolf" bei Hohenlockstedt könnt Ihr Euch über Amateurfunkgeräte und Zubehör informieren. Eine Anzahl renommierter Firmen und Organisationen hat ihre Teilnahme zugesagt.
Besondere Highlights sind die Fachvorträge zu aktuellen Amateurfunkthemen wie SDR, Antennen, HamNet. Kommunikation wird groß geschrieben! Auch wieder Im Beiprogramm: die reichhaltige Tombola. Die Wolfswelle ist kein Flohmarkt! Ein Be­such der Wolfs­welle lohnt sich mit der gan­zen Familie! Das weitläufige Gelände am Flugplatz erlaubt vielfältige Aktivitäten Rundflü­ge mit dem It­zehoer Luftsport­verein oder Gleitschirmspring­en sind möglich. Neu auf dem Gelände: die
Künstlerkolonie Hungriger Wolf und ein Antiquitä­tenhandel.. Ausführliche Infos findet Ihr auf unserer Homepage www.wolfswelle.de.
Wir sehen uns auf der Wolfswelle 2011!
beste 73 Uli DF4EU, OVV M05

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den April 2011. Die Redaktion besorgten diesmal Thomas, DD5ZT und Günter, DL5CX.

(E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Sprecher war Günter, DL5CX. Karsten, DG0KA, spielt den Rundspruch auf unserer Internet-Seite „www.amateurfunk-mvp.de“ ein. Für diesen Rundspruch kam Zuarbeiten von folgenden Einsendern: DL5CX, DL3KWF, DF4EU, DO5HCS, DL4CU, DJ9XF

Zuarbeiten zum nächsten Rundspruch an Thomas, DD5ZT, via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.   Wir melden uns wieder am Sonntag, den 15.05.2010, um 09:00 Uhr Ortszeit auf 3620 kHz und über die angeschlossenen FM-Relais und Echolink-Gateways.