MVP-Rundspruch 06/2010

****        ****   ***            ***  ***********

*****    *****    ***          ***   ************

*** **  ** ***     ***        ***    ***             ***

***  ****  ***      ***      ***     ************

***    **    ***       ***    ***      ***********       > DL0MVP <

***            ***        ***  ***       ***              QTH: Elmenhorst

***            ***         ******        ***              DOK: MVP

 

DARC - Vorstand des Distriktes Mecklenburg-Vorpommern

Vorsitzender: Steffen Becker, DC1TBS

Email : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

 

Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch Juni 2010

 

Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Juni  2010. DL0MVP sendet den MVP-Rundspruch an jedem 3. Sonntag im Monat um 09:00 Uhr Ortszeit auf 3620 kHz.

Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt von der Rundspruchredaktion,

am Mikrofon ist Günter, DL5CX.

Er wird zeitgleich über die Echolink Gateways DD5ZT-L, DL0HST-L, DB0NBB-R, DO0MAL-R, DL0KUE-R und DB0GWD-R übertragen.

 

Der Rundspruch ist in der folgenden Woche zu finden

 

im Internet auf der MVP Distrikthomepage unter                  www.amateurfunk-mvp.de

auf der Homepage der Rundspruchredaktion unter               www.afutec.de

sowie als Audio File auf der Homepage des OV V07                        www.v07.de.vu

 

Der Rundspruch enthält folgende Beiträge:

 

  1.      Einladung zur 35. HAM RADIO vom 25.-27. Juni in Friedrichshafen

   2.      Distrikt Mecklenburg-Vorpommern wird 20

            - Sonderstation DR20MVP vom 01.07.-31.12.2010-

   3.      weitere Aktivitäten im Distrikt

a)                 Sommerfieldday 2010 des Ortsverbandes V28 vom 23.- 25.07.2010

b)                 Infos aus dem Distriktausbildungszentrum und dem OV V18, Plau am See

c)                  Ergebnisse des MVP-Contest 2010

d)                 SOP-Aktivitätsmonat Juli 2010

  4.       Clubrufzeichen mit einstelligem Suffix weiterhin befristet

  5.       Mitmachradio-Aktion beim Förderverein Sender Königs Wusterhausen e.V.

  6.       Schwedischer Längstwellensender SAQ geht wieder auf Sendung

  7.       Protokoll der Mitgliederversammlung erschienen

 

           



Nun die Beiträge im Einzelnen:

 

 

 

1.         25. bis 27. Juni 2010: HAM RADIO in Friedrichshafen

Willkommen zur 35. Internationale Amateurfunk-Ausstellung !

Vom 25. bis 27. Juni 2010 öffnet die HAM RADIO in Friedrichshafen bereits zum 35. Mal ihre Pforten. Seit fast vier Jahrzehnten ist sie Europäischer Treffpunkt für etwa 200 Aussteller aus 30 Nationen und zuletzt 17.400 Besuchern aus der ganzen Welt. Die Seele der HAM RADIO in Friedrichshafen ist neben einem umfangreichen Ausstellerangebot das Bodenseetreffen des Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC e.V.) und seiner assoziierten und befreundeten Verbände und Organisationen. Getreu dem Motto: „Von Funkamateuren für Funkamateure“ steht auch beim 61. Bodenseetreffen der Dialog und der Erfahrungsaustausch untereinander sowie der Spaß an Kommunikation und Technik im Vordergrund. Sehr ausführliche und  umfangreiche Informationen im Internet unter „http://www.darc.de/aktuelles/ham-radio-2010“

 

2.         Distrikt Mecklenburg-Vorpommern wird 20

- Sonderstation DR20MVP vom 01.07.-31.12.2010-

 

In unserem letzten Rundspruch fand die ausführliche Information keinen Platz. Sie war aber in der Internet-Ausgabe enthalten. Hier nun die wichtigsten Informationen:

 

                 Sonderstation DR20MVP vom 01.07.-31.12.2010.

 

Im Mittelpunkt steht die nationale und internationale Präsentation unseres Distriktes mittels QSOs unter dem Sonderrufzeichen mit dem S-DOK 20MVP an der sich möglichst viele unserer Funkamateure beteiligen sollten.

 

Die Organisation erfolgt weitestgehend per Internet über die Homepage

 

                                     http://mydarc.de/dr20mvp

 

sowie über Email-Kontakte über die Adresse:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Die Homepage ist aktiv und enthält die folgenden Rubriken:

 

1.  Operator-Plan für das Sonderrufzeichen. Dieser Plan wird laufend aktualisiert.  

     Die ersten Eintragungen zur Nutzung sind bereits vorhanden.

2.  An Hand des Online-Logs können sich unsere QSO-Partner davon überzeugen,

     dass ihre QSOs tatsächlich im Log sind und dass sich jeder einen Überblick über

     das Gesamt-QSO-Ergebnis verschaffen kann.

3.  Aktivitätswoche vom 22.-31.10.. In diesem Zeitraum wird ein besonders reger

     Funkbetrieb erwartet. Die Nutzung des Distriktrufzeichens DL0MVP wird ebenfalls  

     über diese Homepage organisiert.   

4.  QSL-Info: Alle QSOs werden kurzfristig bei www.eqsl.cc hochgeladen, so dass die

     Bestätigungen auch für das DCL des DARC zur Verfügung stehen.  

     Papier-QSLs werden für alle QSOs nach Abschluss des Aktivitätszeitraumes

     zentral bedruckt. Papier-QSLs der QSO-Partner sind für DR20MVP und in der

     Aktivitätswochen für DL0MVP nicht erforderlich.

     EQSLs sind für DR20MVP jedoch ausdrücklich erwünscht.

5.  Diplom 20 Jahre Distrikt Mecklenburg-Vorpommern im DARC e.V. Dieses

     Kurzzeitdiplom kann von Funkamateuren und SWL für QSOs mit DR20MVP und  

     Stationen unseres Distriktes erworben werden. Es gilt der Zeitraum vom 01.07.-

     31.12.2010. Dieses Diplom kann auch online beantragt werden. Die vollständige

     Ausschreibung ist auf der Homepage www.mydarc.de/dr20mvp enthalten.

 

 

 

6.  Chronik: Auf der Jubiläums-Homepage DR20MVP ist eine Seite eingerichtet, auf

     der historische Informationen unseres Distriktes gesammelt werden sollen. Dazu  

     laden wir alle zur Mitarbeit ein.

 

Interessenten am Funkbetrieb aus Anlass des 20jährigen Bestehens unseres Distriktes senden ihre Aktivitätswünsche als Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder direkt an DL3KWF. Logs bitte kurzfristig im ADI-Format. Kleine Papierlogs werden auch verarbeitet. Alle Informationen sind auf der Homepage www.mydarc.de/dr20mvp zu finden. Die Entwürfe für die QSL und für das Diplom sind ebenfalls auf der Homepage zu sehen. Unsere OVVs wurden bereits im Mai umfassend informiert. 

Noch einmal der Aktivitätszeitraum für DR20MVP: 1. Juli bis 31. Dezember 2010.

 

3.         weitere Aktivitäten im Distrikt

       a)  Sommerfieldday 2010 des Ortsverbandes V28 vom 23.- 25.07.2010

Der Ortsverband V 28 Ludwigslust des Deutschen Amateur Radio Club e.V. führt in der Zeit vom 23.07. bis 25.07.2010 bei der Hechtsforthschleuse, an der Elde in der Nähe von Grabow (ca. 10 Km südlich von Ludwigslust) gelegen, den Sommerfieldday 2010 durch.
Am Samstag, den 24.07.2010 findet ein Mobilwettbewerb statt. Wir werden wieder versuchen, dass Sonder- und Clubstationen QRV sind.
Für das leibliche Wohl ist durch die ansässige Gaststätte gesorgt, Camping ist auf dem Gelände, das direkt an der Elde liegt, möglich; Bootsanleger, Stromanschluss, Sanitäranlagen und eine Bademöglichkeit sind vorhanden.
Eine Einweisungsstation ist auf 145.500 MHz qrv
Achtung, das 70 cm Relais RU 710 DB0LWL ist nicht mehr in Betrieb!
Anfahrtsbeschreibung, Gastgeberverzeichnis (Grabow), Unterlagen für den Mobilwettbewerb usw. können hier auf der Homepage „http://www.ov-v28.de.vu“eingesehen und heruntergeladen werden. Alle interessierten XYL, YL, OM, SWL und Freunde des Amateurfunks sind recht herzlich willkommen.

Ausschreibung des Mobilwettbewerbes zum Sommerfieldday des Ortsverbandes V28 am 24.07.2010

Der Wettbewerb wird veranstaltet vom DARC, Distrikt Mecklenburg- Vorpommern. Es sind alle Funkamateure teilnahmeberechtigt, die eine in DL gültige Lizenz besitzen und eine Mobilstation nach den Wettbewerbsbedingungen des DARC betreiben.
Dieser Wettbewerb findet am Samstag, den 24.07.2010 von 14.00 bis 15.30 Uhr MESZ (12.00 bis 13.30 Uhr UTC) im Großraum Ludwigslust/ Grabow statt. Ausgenommen ist ein Umkreis von 500 m um die Hechtsforthschleuse. Der Betrieb erfolgt nur auf Direktfrequenzen im 2m Band FM. Bitte nutzen Sie den gesamten Bereich (Bandplan beachten) ausgenommen 145,500 MHz. Log`s und die Streckenaufgaben werden an der Anmeldung des Sommerfielddays bis 14.00 Uhr MESZ ausgegeben. Es sind mindestens 5 QSO`s zu fahren, um eine Wertung für die Fahrzeugplakette des DARC zu erreichen. Nach jedem QSO ist die QRG der hereinkommenden Station zu überlassen und der Wettbewerb auf einer neuen Frequenz fortzusetzen. Jede erarbeitete Station zählt nur einmal für die Wertung, außer man nimmt am Abfahren eines Parcours teil. Bei der Absolvierung des Parcours besteht die Möglichkeit, zusätzliche Punkte zu erarbeiten. Alle Mobilstationen, die sich hieran beteiligen, können nach passieren eines gekennzeichneten Punktes die bis dahin gearbeiteten Stationen erneut für die Wertung arbeiten. Auszutauschen sind: Uhrzeit in UTC, Call, Rapport und DOK. Die gegebenen und erhaltenen Daten sind im Log zu protokollieren. Unvollständige Log`s werden nicht gewertet. Die Lösungen der Streckenaufgaben sind ebenfalls im Log einzutragen.

Punktewertung:
Ein vollständiges QSO mit Mobilstationen                      10 Punkte
Ein QSO mit sonstigen Fest- oder Portablestationen        5 Punkte
Die Anzahl der gearbeiteten DOK´s gilt als Multiplikator, wobei jeder DOK nur einmal zählt.
Lösung je Streckenaufgabe                                              5 Punkte

Die Club- und Sonderstationen, die aktiviert werden, können Punkte verteilen. Diese Stationen sind von der Umkreisbeschränkung von 500 m befreit. Die Leitstation DK0LWL vergibt während des Wettbewerbes keine Punkte.
Die Abgabe der Log`s hat bis 17.00 Uhr Ortszeit bei der Anmeldung zu erfolgen. Eine Siegerehrung findet auf dem HAM Fest statt.
Bitte beachten Sie, dass dieser Wettbewerb keine motorsportliche Veranstaltung ist. Alle Teilnehmer haben sich an die Straßenverkehrsordnung zu halten. Weder der Ausrichter noch der DARC haften für irgendwelche Schäden, die durch die Teilnahme entstehen.
Der OV V28 wünscht allen Teilnehmern einen fairen Wettbewerb im Geist des Ham Spirit, viel Spaß und Erfolg.
                        S. Wirth, DL2SWU                         H.Amreihn, DM4HA

       b)  Info's aus dem Distriktausbildungszentrum und dem OV V18,  Plau am See


1)   Am 19. Juni 2010 war Kidsday auf den Amateurfunkbändern. An diesem Tag dürfen Kinder bei jedem Funkamateur Funkbetrieb unter dessen persönlichem Rufzeichen  betreiben.

Man benötigt also auch kein gesondertes Ausbildungsrufzeichen.

Trotz schlechter Ausbreitungsbedingungen hätten wir uns eine größere Aktivität gewünscht.

Jeder Funkamateur hat sicher in seinem Einzugsbereich Kinder, die vielleicht gerne einmal das Mikrofon in die Hand nehmen würden, um die Faszination des Amateurfunks zu erleben.

Im Nahbereich wären da doch einige Funkverbindungen zustande gekommen.

Alleine macht die Funkerei natürlich auch keinen Spaß, das wissen wir alle.

Pascal bedankt sich bei  Dennis, DG6HD für das nette QSO  unter dem Rufzeichen DH8JK.

 

2)   Kinder- und Jugendcamp  Plauer See

Auf Wunsch der Distrikte Mecklenburg- Vorpommern und Hamburg hat das Distriktausbildungszentrum des DARC in diesem Feriensommer im Ferienpark „Plauer See“ ein Kinder- und Jugendcamp in der Zeit vom 11. 07. bis zum 18. 07. 2010  organisiert.

Vertreter aus drei Distrikten trafen sich am Karfreitag am Rande der Osterfuchsjagd und bewerteten es als idealen Standort für eine solche Veranstaltung.

 

Es sollte kein allgemeines Feriencamp werden, sondern eins für Kinder und Jugendliche, die sich für Amateurfunk und Technik, für  Fuchsjagd und Sport interessieren. Auch das Erlernen des Morsealphabets ist für einige Jugendliche wieder interessant. Das haben Kinder und Jugendliche beim Inselfest am 12. Juni bewiesen. Angemeldet haben sich Teilnehmer aus den Distrikten Hamburg, Schleswig Holstein, Thüringen und Mecklenburg- Vorpommern.

Es sind junge Funkamateure oder solche, die es werden wollen und neugierige Newcomer, die vielleicht auch nur einmal schnuppern wollen.

Wir bedanken uns im Voraus bei Helmut, DL9SUD und seiner XYL Inge, die ihre Unterstützung als Übungsleiter bzw. Betreuerin zugesagt haben.

Anmeldungen und weitere Informationen gehen über das Distriktausbildungszentrum des DARC  unter der Telefonnummer: 038735 44539 oder bei Steffen Becker DC1TBS unter

0160  97961774. Allerletzter Anmeldetermin ist der 30. Juni 2010., denn alle Teilnehmer sollen mit einer schriftlichen Bestätigung  gleichzeitig die Kontoangaben für die Überweisung

der Teilnehmerbeiträge erhalten.

 

3) Weiteres Vorhaben des Distriktausbildungszentrums ist ein Amateurfunklehrgang 2010 /2011 besonders für Schüler und solche Teilnehmern, die noch direkte Hilfe benötigen. Für einen Lehrgang braucht man natürlich auch Referenten. Es wäre sehr zu begrüßen, wenn es auch dafür Anmeldungen gäbe. Einige Mitglieder des Ortsverbandes Plau am See unterstützen alle Aktivitäten in Richtung Ausbildung, fühlen sich jedoch nicht alleine zuständig für die Nachwuchsgewinnung und  die Aus- und Weiterbildung.

Wir haben glücklicherweise günstige räumliche Bedingungen und tun alles was in unseren Kräften steht.

 

 

4)Nachlese zur Funkbrücke zu Himmelfahrt zwischen dem Feldtagplatz des Ortsverbandes Plau am See, dem Funkteam in den Ruhner Bergen und der Ausbildungsstation von V14

 

Vom 13. bis 16. Mai  fand der Feldtag des Ortsverbandes Plau am See statt. Es war zwar kein Campingwetter, aber Amateurfunk war trotzdem möglich.

Zwischen unserem QTH, dem Plauer Werder, der Ausbildungsstation von V14 Schwerin und den Ruhner Bergen (QTH von DN3BK)  gab es einen kleinen Wettbewerb.  Auszubildende an diesen Stationen erhielten kleine Aufgaben aus den Bereichen Technik und Betriebsdiensttechnik unseres Ausbildungsprogramms und hatten innerhalb von zwei Stunden möglichst viele QSO´ s zu fahren.

Wir gratulieren der Siegerin dieses Wettbewerbes, Vanessa aus dem OV V14 Schwerin.  Sie war unter dem Rufzeichen DN1WSS  QRV.

 

73 von Karl DM4DB  und Traudel DL1SYL

 

 

       c)  Ergebnisse des MVP-Contest 2010

 

Zum MVP-Contest 2010 gingen insgesamt 154 Logfiles  für 94 Rufzeichen ein, alle kamen auf elektronischem Wege, zwei Log wurden „zur Sicherheit“ auch noch als Papierlog gesandt.

Die Einsender erhielten alle eine E-Mail - Bestätigung über ihr eingegangenes Log.

Die vorgezogene Anfangszeit wurde von den meisten als nützlich empfunden; blieb doch am Ende eine Zeit mit Tageslicht für den UKW-Teil, den einige Stationen von den Erhebungen der eigenen Umgebung gestalteten.

Allen Teilnehmern sei auf diesem Wege herzlich gedankt für die Mitwirkung und Bereicherung unseres Distrikt-Wettbewerbes, auch denen, die bescheidener weise kein Log einsandten.

Nun zu den Ergebnissen:

 

In der Klasse A/ MVP-KW QRO-Telegraphie wurden folgende Plätze erreicht:

      1.    DL9GFB       10.553 Punkte

  1. DK0LWL          8.910
  2. DL0MCM         7.550  (OP: DF7TT)

 

 

In der Klasse B/ MVP-QRO-Telefonie belegten die Plätze:

1.         DG5LM          29.951 Punkte

2.         DK3BK/p        20.100

3          DL2KUF         18.422

 

Die Klasse C/ Digitale Betriebsarten wurden durch KEINE Station abgerechnet!

In der Klasse D/ MVP-QRO-Mixedmode erreichten die Plätze:

1.         DQ1V             36.410 Punkte

2.         DL0MVP         30.783

3.         DL5KVV        12.480

 

In der QRP-Klasse  E platzierten sich:

1.         DL2VC           15.762 Punkte

2.         DL3KVR         10.192

3.         DG6HD             7.475

 

Die Klasse SWL teilen sich:

1.         DE1NTZ         2.145 Punkte

2.         DE6HSK         1.665

 

In der Klasse F/ VHF-UHF qualifizierten sich:

1.         DK0LWL       1.218 Punkte

2.         DG5LM           1.032

3.         DJ2SX                405

Die Klasse „Gäste – G“ wird angeführt durch:

1.         DL7UVO        2.870 Punkte

2.         DG1LS            1.890

3.         DL7APK            962

4.         DG1EA              832

5.         DL2ROA            750

 

Alle weiteren Platzierungen können auf der Web-Seite unseres Distriktes nachgelesen werden, ebenso ist der Ausdruck der Contesturkunden dort möglich. Allen Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch und AWDH im nächsten Jahr! Vy 73’s! Franz  DL9GFB

 

d)      SOP-Aktivitätsmonat Juli

 

Der Monat Juli ist wieder der Zeitraum, in dem Verbindungen mit Stationen aus unserem Bundesland, Punkte für dieses attraktive Diplom liefern.
Unterstützt daher bitte die Aktivitäten rund um dieses Diplom mit besonders intensivem Funken auf den Bändern. Die Sonderstation DL0SOP mit dem Sonder-DOK "SOP10" steht jedem OM aus unserem Distrikt zu Verfügung. Hierzu kann man sich bei Franz DL9GFB melden. Die QSL-Karten werden durch  den Diplommanager versand. Ein elektronisches Log sollte ist hierfür eine Voraussetzung. Ab diesem Jahr werden neue attraktivere Sticker ausgegeben. Information sind
auf der Homepage des Distriktes einzusehen.
Nutzt auch den IARU-Contest am 2. Juliwochenende, wo man leicht die Bedingungen für den Wimpel erreichen kann Viel Spaß bei der Aktivierung wünscht Georg, DL4SVA.

 

  1. 4.                   Clubrufzeichen mit einstelligem Suffix weiterhin befristet

Clubstationsrufzeichen mit 1-buchstabigem Suffix wurden seit Juli 2005 für die Dauer von höchstens 5 Jahren zugeteilt. Die Entscheidung, ob eine Verlängerung der Zuteilungsdauer des gleichen Rufzeichens möglich ist, wurde dabei zurückgestellt.
Nun hat die Behörde wie folgt entschieden: Im Hinblick darauf, dass es sich bei den betreffenden Rufzeichen um eine knappe Ressource handelt, sowie im Hinblick auf den Gleichbehandlungsgrundsatz, werden Clubstationsrufzeichen mit 1-buchstabigem Suffix auch weiterhin ausschließlich befristet für die Dauer von bis zu 5 Jahren zugeteilt. Dadurch ist sichergestellt, dass auch zukünftig ausreichender Handlungsspielraum für die Zuteilung von Rufzeichen mit 1-buchstabigem Suffix besteht. Für die Rufzeichenzuteilung werden Gebühren gemäß Anlage 2 der Amateurfunkverordnung (AFuV) erhoben. Der komplette Wortlaut der Mitteilung Nr. 349/2010 kann im Internet nachgelesen werden.  

 

  1. 5.                   Mitmachradio-Aktion beim Förderverein Sender Königs Wusterhausen e.V.

Der Förderverein "Sender Königs Wusterhausen" e.V. und die Funkamateure der Clubstation DL0KWH betreiben während der Kulturtage vom 26. Juni bis 3. Juli auf dem Funkerberg das Mittelwellen-Veranstaltungsradio "welle370" auf 810 kHz. Bei der Aktion haben Interessierte die Möglichkeit, selbst beim Radio mitzumachen. Beiträge recherchieren, vor dem Mikrofon stehen, Interviews schneiden oder eine Aussendung starten - alles ist möglich. Interessenten werden um Anmeldung gebeten, telefonisch unter  0171-7806599 oder per Internet via www.welle370.de.

6.         Schwedischer Längstwellensender SAQ geht wieder auf Sendung

Am 4. Juli geht der Alexanderson-Sender in der schwedischen Stadt Grimeton zum so genannten Alexanderson-Tag in Betrieb. Die Aussendung auf 17,2 kHz in CW beginnt um 09:00 UTC und wird um 12:00 UTC wiederholt. Die Hochfrequenzerzeugung geschieht dabei mit einem historischen Maschinensender. Eine halbe Stunde vor Sendungsbeginn soll mit der Abstimmung des Senders begonnen werden. Für Besucher ist die Station vor Ort geöffnet.
Empfangsberichte sind willkommen an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder via FAX an:      +46-340-6741956 oder direkt an: Alexander - Grimeton Veteranradios Vaenner, Radiostationen, Grimeton 72, SE-430 16 ROLFSTORP, SWEDEN .


7.  Protokoll der Mitgliederversammlung erschienen

Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 9. Mai in Baunatal steht zum Download auf der DARC-Webseite zur Verfügung [5]. Auf Wunsch wird das Protokoll gemäß Satzung auch schriftlich zugestellt. Die Ortsverbände werden mit der OV-Info Ausgabe 3/10 darüber informiert, dass das Protokoll satzungsgemäß elektronisch zur Verfügung steht


 

Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Juni 2010.

Die Redaktion besorgten diesmal Thomas, DD5ZT und Günter, DL5CX.

(E-Mail   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Sprecher war Günter, DL5CX.

Karsten, DG0KA, spielt den Rundspruch auf unserer Internet-Seite www.amateurfunk-mvp.de ein.

Für diesen Rundspruch kam Zuarbeiten von folgenden Einsendern:

DL9GFB, DL3KWF, DL9GK, DL4SVA, DC1TBS,  DL2SWU, DM4HA, DL1SYL, DM4DB

Des Weiteren enthielt er Informationen aus CQ-DL, dem Internet und dem Deutschlandrundspruch.

Zuarbeiten zum nächsten Rundspruch an Thomas, DD5ZT, via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Wir melden uns wieder am 18.07.2009 um 09:00 Uhr Ortszeit auf 3620 kHz

und über die angeschlossenen FM Relais, sowie Echolinkgateways.