Echolink Technik bei DB0HRO

Seit dem 12.03.2010 ist ja nun das Ortsansässige Relais DB0HRO via Echolink erreichbar. Laut meinen Beobachtungen und der View-Tabelle in Echolink, wird die neue Anbindung an das Relais DB0HRO hier in der Hansestadt Rostock doch sehr rege genutzt. Es ist auf jeden Fall eine Bereicherung für den Amateurfunk der Region. Der MVP Rundspruch März 2010 konnte bereit via DB0HRO-R in ganz MVP über die neue Verbindung verteilt werden. Bisher nutzte ich dafür meinen Link via DD5ZT-L. Aber hier nun erst mal ein paar Bilder der Technik bei Echolink DB0HRO-R.

 

       

Bild 1-3 Schaltplan Interface, Spannungsstabilisator, Anschlussbelegung

Bild 4 Interface verkabelt am PC

Bild 5 2m Funkgerät mit Spanungsstabilisator 7,2Volt 

In der nächsten Zeit wird die Technik noch in ein passendes Gehäuse zusammen mit dem PC verbracht. Der Echolink PC, so ist es geplant, soll noch ausgetauscht werden. Mittlerweile gibt es ja reichlich Mini PC die den Anforderungen für die Betriebsart genügen und zudem noch extrem Stromsparend ausgelegt sind. Auch im Amateurfunk gibt es schon immer den Gedanken an Green IT.